Frage von Gefuehlsecht, 61

Was kann Stimmungsschwankungen verursachen (Schwangerschaft und Periode ausgeschlossen)?

Guten Morgen,

zunächst: ich (mitte 20 J.) nehme die Pille im LZZ durch - alles so mit dem Arzt abgesprochen. Daher bekomme ich auch keine Abbruchblutung.

Deshalb verstehe ich nicht warum ich momentan so starke Stimmungsschwankungen habe. Ich bin oft traurig und könnte heulen. Ja sitze sogar mit Tränen in den Augen da und hab richtig miese Gedanken. Einfach so. Ohne ersichtlichen Grund. Aber gleichzeitig kann ich später auch wieder richtig lachen und bin gut gelaunt.

Wenn ich jetzt meine Periode oder Abbruchblutung bekäme oder hätte, schwanger wäre o.ä. würde sich das alles ja anhand dessen irgendwie erklären... Dem ist aber nicht so.

Was kann also die Ursache meiner Stimmungsschwankungen sein? Ich hab keinen Schimmer was mit mir los ist.

Antwort
von Girschdien, 61

Es gibt neben den Sexualhormonen weitere Hormone, die die Stimmung beeinflussen. Du könntest eine depressive Verstimmung haben (keine Depression!), himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. Das gibt es nicht nur mit Schwangerschaft und PMS...

Kommentar von Gefuehlsecht ,

Kann man dem entgegenwirken?

Kommentar von Girschdien ,

Bewegung, Licht (also, natürliches Licht, Vitamin D und so), mal ein Stück Schoki zwischendurch - halt lauter Dinge, die Dir gut tun. Und den schlechten Gedanken keinen Nährboden geben. Mach Dir klar, dass es nicht so schlimm ist, wie Du es Dir in Deinen Gedanken ausmalst. Traurigkeit ist ok, aber sie sollte nicht Dein Leben bestimmen. 

Antwort
von User6322, 53

Es kann auch an den Medikamenten legen! Wegen nebenwirkngen und so

Kommentar von Gefuehlsecht ,

Ich nehme sie schon lange. Das hätte ich schon früher haben müssen.

Kommentar von User6322 ,

zu viel Stress?

Antwort
von Annelein69, 29

Das kann auch an der Pille selbst liegen.Das ist nämlich eine der Nebenwirkungen.Lies mal den Beipackzettel.Da wirst du das finden.


Kommentar von Gefuehlsecht ,

Nehme sie schon lange. Dann kämen die Nebenwirkungen nicht erst jetzt.

Kommentar von Annelein69 ,

Natürlich.Solche Nebenwirkungen müßen nicht sofort eintreten,die können auch plötzlich nach Jahren beginnen.Besprich das doch mal mit deinem Frauenarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community