Frage von gartenspinne123, 74

Was kann passieren,wenn ich beim Amt andere Zahlen angebe als beim Finanzamt?

Was kann passieren,wenn ich beim Finanzamt andere Zahlen angebe, wie beim Finanzamt?Meine Freundin und Ihr Mann beziehen Harz 4.er ist selbstständig und Sie Harz 4 Empfänger.Nun werden Sie als Bedarfsgemeinschaft geführt.Es müssen also auch seine Zahlen aus der Selbstständigkeit angeben werden.Die Zahlen sind wahrscheinlich nicht identisch mit den Zahlen beim Finanzamt,bekommt dies eigentlich Jemand mit?Sind die beiden Ämter miteinander verknüpft?

Antwort
von DerTroll, 57

Wenn ihr einfach wahrheitsgemäße Angaben macht, sollte es da keine Konflikte geben. Klar, wenn es Ungereimtheiten gibt oder die auf Verdacht einfach mal eure Angaben überprüfen wollen, werden sich die Behörden durchaus auch austauschen.


Antwort
von MenschMitPlan, 17

Die Arge wird zur abschließenden Überprüfung den Steuerbescheid des Ehemannes anfordern. Dann werden vorher vorläufig angegebene Zahlen korrigiert.

Antwort
von tevau, 51

Spätestens bei einem Verdacht wird es einen Datenabgleich geben. Und wenn die (falschen) Zahlen zu unberechtigten Sozialleistungen oder zu geringen Steuern geführt haben, ist wohl ratz fatz die Staatsanwaltschaft aktiv.

Kommentar von gartenspinne123 ,

Das Finanzamt war da,hoffentlich fliegt nicht alles auf.hatten immer nur Schätzungen beim Finanzamt, die wollen jetzt die richtigen Zahlen.Wird dies auch dann Harz4 erfahren?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

wieso soll hoffentlich nicht alles auffliegen?

Deine Schilderungen bisher zeigen Steuerhinterziehung und Sozialbetrug, da der Typ Geld vom Staat bekommen hat, obwohl es ihm nicht zusteht .......

hierfür habe ich KEINERLEI Verständnis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten