Was kann passieren wenn man Filme auf Youtube hochlädt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meinst du Kinofilme?
Das ist illegal und wird nach recht kurzer Zeit gesperrt. Du bekommst dafür ein Strike auf deinen Kanal, je nachdem wie schlimm der Verstoß war. Nach 3 Strikes wird dein Kanal gelöscht!

lg
xwhityx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht Rechte für den Film hast / ihn selber gedreht hast, dann wird er im Normalfall von Youtube gelöscht und du bekommst eine Verwarnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an du redest von Kinofilmen etc. 

Hier würdest du eine Urheberrechtsverletzung begehen, worauf du auf Unterlassen und Schadenersatz verklagt werden kannst, das sind dann die berüchtigten Abmahnfälle. Ausserdem kann dein Konto gesperrt oder gelöscht werden.

Zuletzt machst du dich auch strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man einen Film auf YouTube hochlädt, sollte man zuvor das Recht erworben haben, diesen Film auf YouTube hochzuladen.

Das geht, indem man den Film selbst dreht. Oder indem man den Filmemacher (oder dessen Erben oder dessen Firma) um Erlaubnist bittet und gegebenenfalls bezahlt - falls der noch keine 70 Jahre tot ist.

Sonst kann man abgemahnt werden oder verurteilt werden zu Schadensersatz, zu einer Geldstrafe oder sogar zu Gefängnis.

Zudem kann YouTube dich sperren.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kriegst ne saftige Strafe und dein Konto wird gelöscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Falkenpost
11.08.2016, 10:19

Warum? Ich kann doch meine Katze filmen und den Film hochladen.

0

dann kann es passieren das sich jemand den film anschaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung