Frage von Dennisxo97, 71

Was kann Passieren wenn ich die letzte Miete nicht zahle?

Ich möchte gerne einen Monat vor ablauf der Kündigungsfrist aus meiner Wohnung ausziehen. Ich hätte bereits eine neue Wohnung gefunden, kann mir eine "Doppel-Miete" aber nicht leisten. Wenn ich jetzt die letzte Miete einfach nicht zahle kann dann mehr passieren als das mein Vermieter diese von der hinterlegten Kaution abzieht?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Interesierter, 26

Worauf sich aber der Vermieter nicht einlassen muss, denn die Kaution darf nicht abgewohnt werden. Dazu gibt es bereits höchstrichterliche Entscheidungen.

Wenn du die Miete nicht zahlst, musst du mit einer Klage rechnen. Den Prozess wirst du verlieren, was dich weiteres Geld kostet, welches du nicht hast.

Unterm Strich ist das keine gute Idee. Dieses Spiel ist hoch riskant und hat schon manchen Mieter viel Geld gekostet.

Antwort
von anitari, 20

Du hast Mietschulden.

Die eine Monatsmiete kann und darf der Vermieter erst nach Ende des Mietverhältnisses mit der Kaution verrechnen. Muß er aber nicht.

Statt dessen kann er einen Mahnbescheid erlassen, gleich am 4. Werktag des Monats, und die ausstehende Miete einklagen.

Antwort
von schelm1, 15

Er könnte nach der Beendigung des Mietverhältnisses die Aufrechung erklären.

Verlassen sollten Sie sich indessen nicht daruf! Reden Sie mit ihm darüber und versuchen Sie eine Einigung zu erzielen.

Zahlen Sie einfach nicht, könnten Mahn- und Vollstreckungsbescheid folgen und Sie in eine finaziell noch prekärere Lage bringen als die, in der Sie sich derzeit erklärtermaßen bereits sehen!

Antwort
von albatros, 23

Der Vermieter darf dich mit Recht auf Zahlung verklagen. Das wird teurer als die "gesparte" Miete. Das Abwohnen der Kaution ist unzulässig.

Antwort
von Odenwald69, 27

mit dem vermieter einen deal machen , siehe kaution. reden hilft immer vorher hinterher ist es zu spät , ggf. gibt es schon einen nachmieter ?!

Antwort
von schleudermaxe, 39

Von der Kaution dürfen wir leider nichts entnehmen, so ja der BGH.

Somit kommt bei uns sofort die Klage, wir gewinnen und der liebe Mieter trägt auch noch meine Kosten.

Meine Anwälte freuen sich schon immer, wenn ich mit so etwas komme.

Kommentar von Dennisxo97 ,

Für was ist dann bitte die Kaution gut :,D Wenn der Vermieter dies doch tut was könnte dann passieren?

Kommentar von schleudermaxe ,

Dann verklagen uns die lieben Mieter, gewinnen auch noch und wir bezahlen auch noch deren Kosten.

Kommentar von Dennisxo97 ,

Gibt es sonst vielleicht irgend einen Weg früher aus dem Verhältnis zu entkommen?

Kommentar von schleudermaxe ,

Also, von meinen Mietern erwarte ich eigentlich, daß sie mit mir reden und wenn es Probleme gibt erst recht. Für alles gibt es Lösungen, wetten?

Kommentar von anitari ,

Für was ist dann bitte die Kaution gut

Für Ansprüche des Vermieters NACH Ende des Mietverhältnisses. Während des Mietverhältnisses darf und kann der Vermieter die Kaution nicht anrühren.

Antwort
von Malkastenpark, 26

Du kannst dem VM  die Erlaubnis erteilen, die fehlende Miete von der Kaution abzuziehen..

Kommentar von Interesierter ,

Das muss der Vermieter aber nicht akzeptieren.

Da die Miete taggenau fällig ist, befindet sich der Mieter auch sofort in Verzug. Viele Vermieter reichen in solchen Fällen sofort Klage ein. Der Sieg ist dem Vermieter gewiss und der Mieter trägt die Kosten des Verfahrens.

Unterm Strich ist das keine gute Idee.

Kommentar von Malkastenpark ,

Wäre aber ne Idee..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community