Was kann mir noch helfen bei Hypochondrie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wieso bist du überhaupt überzeugt, an einer Hautkrankheit zu leiden?

Da lässt sich ja schon einiges durch Betrachten der Haut ausschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daempfungsfeld
13.10.2016, 23:39

Es beginnt mit einer Idee, dass ich ja mal wieder zur vorsorge müsste. Dann wird daraus ein regelrechter Wahn. Ich bilde mir ein, dass mein Körper überall kratzt, juckt, piekt, drückt. Und da ich finde, dass LeberFlecken, von denen ich viele habe, hinterhältig sind, bekomme ich regelrechte Paranoia. Ich traue mich dann auch gar nicht, hinzusehen, weil ich angst vor der Wahrheit (Möglichkeit) habe. Außerdem halte ich mich nicht für kompetent, das auszuschließen. Und wenn ich doch mal hinsehe, dann mutiert das, was ich gesehen habe in meiner Erinnerung, so dass es dann wieder schrecklich aussah. Ist echt belastend. Ist ein Hautarzt anwesend? 

0