Was kann mir bei Urkundenfälschung passieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten


Kann man dafür rechtlich belangt werden? 

Natürlich, dass ist Urkundefälschung. Bei Ersttätern kann es durchaus sein, dass man mit einer Verwarnung davon kommt. Denkbar wären hierfür aber auch Sozialstunden.

Dies hängt letzlich auch von der Situation ab und wie man sich nach der Tat gibt.


Kann man dafür von der Schule fliegen?

Auch dass ist nicht auszuschließen. Urkundefälschung wiegt schon schwer. Letzlich hängt es aber auch hier von mehreren Faktoren ab. Bist du vorher schonmal negativ aufgefallen? oder gilst du sonst als vorbildliche Schülerin?

Desweiteren kommt man i.d.R. am milder aus der Sache raus, wenn man Reue zeigt und sich aufrichtig entschuldigt. Grundsätzlich würde ich sagen dass wenn du vorher nie negativ aufgefallen bist und du dich einsichtig zeigst, nicht gelich von der Schule fliegst. Wahrscheinlich wird es aber zumindest ein Elterngespräch geben und man wird dir klar machen dass es so nicht geht.  Auch ein vorrübergehender Ausschluß vom Unterricht wäre denkbar.

Kommentar von goali356
18.10.2016, 21:07

Danke für den Stern.

0

Von der Schule kannst du fliegen. 

Und Sozialstunden vom Jugendrichter bekommen oder sogar Jugendarrest, wenn es mehrmals vorkam. 

Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 17:21

Also mehrmals urkundenfälschen. Was versteht man unter mehrmals? 5/6 mal ?

0
Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 17:23

Wie viele Sozialstunden bekommen minderjährige

0
Kommentar von tommy4gsus
17.10.2016, 17:27

Glaub ich nicht.

Aber OK, mehrmals sollte man sich solch einen Spaß nicht erlauben! Wenn man erwachsen ist, schon dreimal nicht. Urkundenfälschung ist dann sehr schlimm und hat sehr ernste Konsequenzen und landet dann tatsächlich vor dem Richter.

0
Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 17:28

Danke leute😁

0

Das ist nicht eine Urkundenfälschung mit schlimmen folgen. Und mit 14 passiert noch nicht viel.

Wenn man einen Ausweis Fälscht ist das sicherlich schlimmer.

Recht viele haben doch eine Unterschrift für die Schule gefälscht ;)

Kannst für ein paar Tage von der Schule ausgeschlossen werden, musst du selber wissen ob du das Risiko eingehst.

Rein praktisch gesehen ist das strafbar, trotz des Alters, trotz solch einer lächerlichen Fälschung. Ich denke nicht, dass man deswegen von der Schule fliegen kann. Aber wenn das wirklich jemandem auffällt wird er die Eltern der Person kontaktieren und dann gibt es Beef.

Es hängt von der Schule ab, also beim Gymnasium kann das Kind schon von der Schule fliegen, aber auch nur eine Verwarnung bekommen (mehrere Verwarnungen = Rauswurf). Je weniger anspruchsvoll die Schule ist desto mehr "böses" muss das Kind tun um aus der schule zu fliegen. Aber das Kind muss damit aufhören, je länger es das macht desto größer wird die Strafe.

Also es könnte fliegen, es kommt ganz auf die Schule an (streng/nicht so streng) und auf die Stufe an (Gymnasium (Warscheinlichkeit höher)/ Hauptschule, Stadtteilschule usw. (Warscheinlichkeit niedriger))

Ja dafür kann man rechtlich belangt werden, es ist immerhin eine Straftat. Was man dafür bekommt entscheidet dann ein Richter. Und ja man kann dafür auch der Schule verwiesen werden.

Kommentar von tommy4gsus
17.10.2016, 17:23

na, na... jetzt mal nicht übertreiben.

Dass sowas vor den Richter kommt, möchte ich doch ernstlich anzweifeln! Unsere Richter haben weiß Gott genug zu tun!

0

Ich glaube man kriegt einen Schulverweis oder man fliegt sogar von der Schule.

Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 17:21

Direkt? Oder kriegt man noch ne zweite Chance?

0

Die entscheidende Frage ist wohl eher, warum eine 14-Jährige die Unterschrift öfters fälscht, damit sie den Sportunterricht schwänzen kann. Hier fehlt doch offensichtlich das Vertrauensverhältnis zu den eigenen Eltern, ansonsten  müsste sie bestimmt keine Unterschriften fälschen. 

Angenommen, Du hättest hier nicht gelogen und diese Geschichte würde stimmen, frage ich mich schon, warum Du mit Deinen Eltern nicht geredet hast... Andererseits soll das ja am Mittwoch, den 6. Oktober passiert sein...

Deshalb auch die Frage, wie oft hattet Ihr dann in der Zwischenzeit Sportunterricht, weil Du ja anscheinend schon mehrmals die Unterschrift gefälscht hast...

Frage von Strubbel87, 10.10.2016   398

In Sportunterricht begrapscht! Was soll ich tun?

Hallo, erstmal zu mir. 
Ich bin 14 Jahre alt und gehe in die neunte Klasse einer Gesamtschule in NRW.

Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 17:38

Ich rede hier nicht von mir sondern meiner Freundin.

0
Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 18:00

Die mit den Drogen, die jetzige und das mit den Foren

0
Kommentar von Strubbel87
17.10.2016, 21:13

Nein aber sie schreibt mir die Entschuldigungen. Deswegen würde sie sich ja wegen Urkundenfälschung strafbar machen.

0
Kommentar von Strubbel87
18.10.2016, 09:18

Wegen was für übler Nachrede?

0

Da gibts erstens 40 Peitschenhiebe und anschließend 100 Tage Knast!

neeeee. Spaß. Soweit ich weiß, gibts da gar nix, höchstens eine Abmahnung und ein Brief an die Eltern oder so. Ist glaub ich von der Gnade des Lehrers abhängig.

Übrigens habe ich früher auch Unterschriften gefälscht.... erzähl's bitte nicht weiter!

Was möchtest Du wissen?