Frage von Melicious, 41

Was kann meine Freundin tun gegen Milben?

Hallo Leute. Eine Freundin von mir denkt sie hat Milben in der Wohnung. Sie hat eine Katze und einen Hund, die aber immer regelmäßig ihre Tabletten bzw. Mittel gegen Flöhe, zecken usw. bekommen. Sie hat jetzt auch schon seit einer Woche solche "Quaddeln" die aussehen wie Mückenstiche und die sehr doll jucken. Gestern meinte sie zu mir, sie habe sich extra ein Mittel gegen Flöhe, Zecken und Milben gekauft und auch ihre Stube damit eingesprüht. Es hat nix geholfen. Desweiteren hat sie ihre Couch Garnitur mit Teebaumöl eingerieben und Kokosöl für ihre Haut benutzt.

Sie weiß nicht mehr weiter. Was kann sie gegen die Plage tun? Hatte vielleicht Jemand das selbe Problem? Wenn ja wie seit ihr die losgeworden?

Antwort
von frizzleshizzle, 29

Für Hund und Katze würde ich definitiv einen Besuch beim Tierarzt empfehlen! Desertieren würde ich Präperate gegen Flöhe/Zecken/Milben nur dort kaufen, da freiverkäufliche Mittel meistens nicht wirken. Die Wohnung würde ich putzen, decken Kissen und alles waschbare auf mind. 60Grad waschen und deiner Freundin würde ich einen Besuch beim Hautarzt anrate . Ich arbeite selbst beim Tierarzt und kenne das Problem. Es kann verschiedene Ursachen haben: Parasiten, Pilz, Allergie

Bitte sag ihr sie solle selbst und auch mit den Tieren zum Arzt gehen um die Ursache ausfündig zu machen.

Antwort
von dogmama, 13

denkt sie hat Milben in der Wohnung.

das sollte sie erst mal ergründen, dann kann auch gezielt behandelt werden! Irgendwelche Mittel auf Verdacht anwenden bringt sehr wenig! 

mit den Tieren zum Tierarzt gehen und untersuchen lassen welcher Parasitenbefall vorliegt.

Flohbisse erzeugen übrigens auch juckende "Stiche"

schau hier mal:

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id_60551060/index

Antwort
von vanillakusss, 31

Meinst du Grasmilben? Das sollte sich ein Arzt angucken und die Tiere sollten behandelt werden.

Das normale Floh- und Zeckenzeug hilft nicht gegen Grasmilben, da muss etwas anderes her. Es heißt Advocate, der Tierarzt hat es da.

Kommentar von frizzleshizzle ,

Es gibt kein zugelassenes Mittel gegen Herbstgrasmilben. Bei der aktuellen Wetterlage sind die auch nicht aktiv. Die kommen eher bei warmem und trockenem Wetter vor.

Kommentar von vanillakusss ,

Für die Tiere, schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community