Frage von Medinmeti, 81

Was kann man gegen das Jobcenter unternehmen?

Guten Morgen,

ich habe vom Jobcenter diesen Monat zu wenig Geld bekommen. Keiner kann mir sagen warum. Wenn ich dort persönlich hingehe, sagen die zu mir, dass der Sachbearbeiter nicht da sei und die Vertretung auch nicht. Jetzt geht das schon seit einer Woche. Und am Telefon geht keiner ran.

Was soll ich tun? Muss ich wirklich warten? Sollte es nicht doch eine Vertretung geben?

Antwort
von beangato, 29

Auf dem Bescheid steht normalerweise der Grund für die Kürzung drauf.

Im JC geht man solange nicht von der Matte, bis man mit jemandem gesprochen hat. Und man geht tunlichst nicht allein hin.

Antwort
von wilees, 37

Geh zum Vorgesetzten, das JC ist zur Sachverhaltsklärung verpflichtet.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 16

Wie viel weniger hast du denn bekommen und gab es vorher keine schriftliche Benachrichtigung über diese Kürzung ?

Antwort
von Hexe121967, 44

soll es die vertretung der vertretung der vertretung geben?  beim jobcenter arbeiten auch nur menschen und die können auch mal krank werden. wenn sich da nichts tut, musst du wohl mal den vorgesetzten deines sachbearbeiters aufsuchen.

Antwort
von martinzuhause, 25

da gab es sicher einen bescheid. auf dem steht alles drauf.

um nicht zu verhungern oder obdachlos zu werden könntest du eins deiner beiden autos verkaufen. oder evtl. eine arbeitsstelle suchen

Antwort
von teutonix1, 29

Nein, musst du nicht. Wende dich an den entsprechenden Abteilungsleiter und lass dich nicht abwimmeln. Der hat dafür zu sorgen, dass Vertretungen ansprechbar sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten