Frage von Michaldv48, 131

Was kann man tun, wenn man vom Pferd gefallen ist?

Als ich Reitunterricht hatte, hat mein sonst eigentlich ruhiges Pferd gescheut und mich abgeworfen. Mit dem Pferd ist soweit alles okay ( keine Verletzung/ Schock) aber ich habe so ein komisches ziehen in der Hüfte.
Weiß vielleicht jemand was man da tun kann? Sportsalbe und Wärmflasche helfen leider nicht.
Vielen Dank im Voraus!!!

Antwort
von FelixFoxx, 47

Geh zum Arzt, vielleicht ist es eine Prellung oder ein Muskelfaserriss.

Antwort
von LiselotteHerz, 68

Ja, das kann ich Dir sagen. Unverzüglich zu einem Sportarzt gehen oder zumindest zum Hausarzt.

Das kann eine schwere Prellung sein, aber genauso gut auch ein Bänder- oder Muskelriss. lg Lilo

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 17

nach sturz vom pferd ziehen in der hüfte, wo weder sportsalbe noch wärme helfen?

das ist definitiv ein grund den arzt deines vertrauens aufzusuchen. kann sein, du hast dir einen nerv eingeklemmt. vermutlich im lendenwirbelbereich. oder ne wirbelstauchung etc. aber das kann ich dir nicht sagen. das muss tante oder onkel doktor beurteilen.

und zwar unbedingt innerhalb von 48 stunden nach dem sturz.

unbehandelt kann einem sowas echt grossen und langen ärger machen...

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 26

Aufstehen, Aua sagen, aufsitzen und weiterreiten.

Dass man oft erst 24 Stunden danach Schmerzen hat, Prellungen, ist normal. Man muss nicht wegen jedem Kinkerlitzchen zum Arzt rennen. Warte mal eine Woche ab.
Die Arztpraxen sind schon voll genug, weil jedes Weichei wegen einem Pickelchen zum Arzt rennen muss.

Wenn man runtergefallen ist, tut das weh. Ja und? Das ist normal und geht auch wieder vorbei. Und sollte etwas gebrochen sein, merkt man das.  

Kommentar von ponyfliege ,

prima. ich schlag mich jetzt seit 18 monaten mit sowas rum, weil ich hart im nehmen und zu spät zum doc gegangen bin.

und hab in der zeit mehr als einmal gehört, ich hätte sofort zum arzt gehen müssen. und zwar von ärzten.

Kommentar von Dahika ,

na ja, ich reite seit 30 Jahren und war wegen eines Sturzes genau zweimal beim Arzt. Einmal, weil ich mir das Sprunggelenk gebrochen hatte und einmal, weil ich das Schlüsselbein gebrochen hatte. Alles andere ist von alleine weggegangen. Ach so, geflogen bin ich vermutlich an die 200 mal in meinem Leben.
Wenn man wegen allem und jedem sofort zum Arzt rennt, denn es könnte ja auch etwas Ernstes sein, kommt man zu nichts mehr im Leben.

Antwort
von NSchuder, 41

Zum Arzt gehen!

Das kann von Prellung über Stauchung bis hin zu einem Haarriss alles sein. Reitunfälle wirken oft zunächst harmloser als sie es tatsächlich sind.

Gute Besserung

Antwort
von beast, 33

wie  wäre  es  denn  wenn Du  Dich  mal  Arzt  untersuchen  lässt? Der  weiß  auch bestimmt  was am  Besten gegen  dieses  Ziehen in  der  Hüfte  hilft.

Kommentar von Michaldv48 ,

Danke aber so schlimm ist es zum Glück auch nicht 😅

Kommentar von beast ,

ja  ,  aber  der Arzt  kann  Dir  sagen,  ob  Du  Dir  was  geprellt  hast.  Bei  Prellungen  hilft  nämlich   keine  Wärme  -  sondern Kühlen. Deswegen sollst  Du  Dich  untersuchen  lassen- Du  kannst  hier  tausend Tipps  bekommen-  und  alle  sind  falsch.

Antwort
von Saralovesfylou, 36

Das habe ich auch. Wenn ich von Pferd falle dann habe ich sich immer dieses ziehen und kann mich auch teilweise gar nicht richtig bewegen. Bei mir geht das immer so nach n paar tagen wieder weg. Aber zum Arzt gehen ist natürlich sinnvoll

Antwort
von keulenman, 33

Nein nicht wärmen, Kühlung wäre hier angebracht und wenn das nicht hilft dann solltest du zu deinen Hausarzt gehen, vielleicht ist es doch schlimmer als denkst.

Gute Besserung wünsche ich dir!!!

Kommentar von Michaldv48 ,

Gut dass du das gesagt hast, mit dem Kühlen; )danke dir

Kommentar von keulenman ,

Gerne !

Antwort
von Lomyl, 37

Wenn es gar nicht mehr geht,dann würde ich in die Klinik! Wer weiß wie du blöd aufgekommen bist...wenn so etwas mal passiert verwende ich Pferdesalbe,kann aber auch einfach sein dass du einen Bluterguss hast der zwar noch nicht sichtbar ist aber verdammt schmerzt,jedoch sollten die Schmerzen in ein paar Tagen sich aufgelöst haben...
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,Lg

Kommentar von Michaldv48 ,

Danke!

Kommentar von Lomyl ,

Bitte :)

Antwort
von Nele2o17, 26

""Weiß vielleicht jemand was man da tun kann?"

Zum Arzt gehen.

Antwort
von Michel2015, 11

Aufsteigen, weiterreiten.

Antwort
von xNoNiC, 27

Mal zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community