Frage von BioChem, 79

Was kann man tun wenn man übers Ohr vom Arbeitgeber gehauen wird?

Schönen guten Tag. Folgendes Problem hat meine Freundin und zwar war sie Arbeitnehmerin bei ihren damaligen Freund. Dieser war Geschäftsinhaber eines Imbiss. Er hat sie damals dazu gedrängt den Kaufvertrag des Imbiss-Wagen abzuschließen. Sie ist zu diesen Zeitpunkt in der Privat Insolvenz gewesen. Sie schloss den Vertrag ab. Die Beziehung ist zu ende. Sie soll jetzt den Wagen bezahlen. Diesen hat er Verkauft und das Geld vom Verkauf für private Zwecke verwendet. Der ehemaliger Besitzer will natürlich sein Geld von Ihr haben und hat einen Anwalt eingeschaltet.

Wie sieht hier die Rechtslage aus und wie sollte sie jetzt am besten vorgehen?

Antwort
von brennspiritus, 44

Sie muss zahlen, kann ihren ehemaligen Freund allerdings belangen. Der muss ihr das Geld vom Verkauf des Wagens geben, war ja schließlich ihrer.

Du hast leider nichts erwähnt, ob es einen Vertrag über die Zahlung des Wagens gab, eigentlich hätte sie kein Geld wegen der Insolvenz haben dürfen...

Kommentar von Bitterkraut ,

Sie war ja nicht insolvent. Frage nochmal lesen.

Der Verkauf muß vielleicht auch rückabgewickelt werden, weil man ja nichts verkaufen kann, was einem nicht gehört.

Kommentar von Bitterkraut ,

Sorry, du hast recht, sie war insolvent - das versteh ich auch nicht.

Aber vermutlich ist der Zeitpunkt des Verkaufs des Wagens gemeint. Dann hätte der Wagen erst recht nicht verkauf twerden dürfen.

Kommentar von brennspiritus ,

bisschen verwirrend der Text oben...

Antwort
von Bitterkraut, 26

Wie konnte er etwas verkaufen, was ihm nicht gehört?

Ich würde erst mal Anzeige wegen Unterschlagung oder Diebstahl erstatten. Des weiteren würde ich den Käufer aufmerksam machen, daß der Wagen nicht dem gehörte, der ihn verkauft hat.

Sie soll sich an einen Anwalt wenden.

Antwort
von Glueckskeks01, 38

Ich fürchte Kaufvertrag ist Kaufvertrag und sie muss zahlen. Sich zu etwas drängen zu lassen ist halt keine besonders gute Idee.

Antwort
von LucyDiamonds, 25

Diesen hat er Verkauft und das Geld vom Verkauf für private Zwecke verwendet.

Anwalt einschalten und vom Exfreund den Verkaufspreis einklagen, den er erhalten hat, als er IHREN Wagen verkauft hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten