Frage von Gundolf785, 218

Was kann man tun wenn man sich selbst nicht akzeptieren kann?

Also ich habe grosse Probleme mit mir selbst unter anderen auch wiel ich zb. Homosexuell bin, aber auch sonst habe ich gewaltige Probleme mit mir selber, ich kann mich nicht so akzeptieren wie ich bin, was soll ich tun? Wie lerne ich mich zu akzptieren?

Antwort
von Suizidbutterfy, 123

Hey du, ich kenne das Gefühl zu gut sich selbst zu hassen. (auch wenn ich nicht Homosexuell bin) Ich denke du kommst am Besten mit dir selbst aus, wenn du unter Leuten bist, mit denen du reden kannst, die dich verstehen und vielleicht ähnlich denken wie du. Dabei solltest du allerdings aufpassen, denn manchmal könnt ihr euch gegenseitig nur noch mehr "runterziehen". Ansonsten fällt mir nicht viel mehr außer Ablenkung ein. In der Regel wird es immer schlimmer je mehr man drüber nachdenkt.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Ich weiss auch nicht warum ich ein grosses Problem damit habe Schwul zu sein.

Kommentar von Suizidbutterfy ,

Du musst dir "einfach" selbst im klaren sein, dass es nichts schlimmes ist.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Ja schlimm ist es nicht, absolut nicht.

Kommentar von don2016 ,

@Gundolf785...das ist doch schon mal ein Anfang, daß es für dich nicht schlimm ist; ich wünsche dir viel Kraft daran zu arbeiten, meld dich mal wieder i.d. Nachrichten, alles Gute,liebe Grüße

Antwort
von ewolfe, 92

Ich habe vor ein paar Jahre ziemlich genau dasselbe durchgemacht, wie du jetzt auch...ich bin auch schwul und ich habe auch einige schwere Zeiten in meinem Leben gehabt...

Du bist gerade im schwierigsten Teil deines Outings, nämlich dem Outing vor dir selbst...Ich weiß es klingt einfach daher gesagt, wenn es einfach heißt " du musst dich nur selbst akzeptieren". Ich weiß selbst, wie verdammt schwer das ist....

Leider kann man keine pauschale Antwort auf deine Frage geben, denn jeder Mensch ist individuell und somit kann ich dir nur sagen, wie ich es (nach Jahren der selbstzweifel) geschafft habe mich zu akzeptieren: Ich war immer der Durchschnitt, nie der Beste in der Schule aber auch nie der Schlechteste, ich hatte normale Hobbys, ich hatte normal viele Freunde, ich habe durchschnittliche Erfahrungen gesammelt wie jeder andere auch....

UND ich habe es gehasst so durchschnittlich zu sein... irgendwann habe ich dann begriffen, dass mich meine Homosexualität zu etwas "einzigartigem" macht und mich von anderen abhebt. Du darfst mich nicht falsch verstehen: ich bin nicht selbstverliebt aber ich musste mir das so sagen, damit ich mich final selbst akzetieren konnte.....

Die Probleme die man mit sich selbst hat vergehen mit der Zeit, und es ist auch nicht unbedingt schlecht, sich selbst zu hinterfragen....

Aber Selbstmord ist keine Option, jedoch muss ich zugeben, dass auch ich schon oft nah dran war...aber ich war stärker und ich bin stärker. Selbstmord ist für die Schwachen, DU BIST NICHT SCHWACH. Du bist auch nicht alleine mit deiner Sexualität! Es gibt so viele, die genau dasselbe durchmachen wie du. Vielleicht hast du momentan das Gefühl, alleine zu sein, aber glaub mir, das bist du nicht!

Ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen und um es mit den Worten einer amerikanischen LGBT Kampagne zu sagen: "It gets better" :) und so ist es auch, mit der Zeit wirst auch du besser mit dir klar kommen. 

Fazit: Akzeptiere dich, auch wenn es schwer ist. Ich habe dir meinen Weg geschildert und ich bin mir sicher, dass du auch deinen Weg finden wirst :)

Ganz viel Erfolg dabei, ich drücke dir die Daumen :) ich stehe dir auch weiterhin gerne für Fragen zur Verfügung.

Grüße

Kommentar von Gundolf785 ,

Bisher war ich noch nie wirklich glücklich im Leben.

Kommentar von ewolfe ,

Weil du vermutlich momentan nichts positives sehen kannst...deine Selbstzweifel blockieren dich und um dies zu lösen musst du kleinschrittig anfangen, dich erstmal anfangen zu akzeptieren wie du bist.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Ja ich weiss aber nicht wie ich jemals vorwärtskommen will.

Kommentar von ewolfe ,

Dann setz dir doch erst einmal ein Ziel...Was willst du später erreichen? Wohin willst du ?

Kommentar von Gundolf785 ,

 Ich habe keine Ahnung..

Kommentar von ewolfe ,

fange klein an: ich will meinen Schulabschluss schaffen.

Kommentar von Gundolf785 ,

Naja im moment vegetiere ich sowieso nur noch, das kann man nicht Leben nennen.

Kommentar von ewolfe ,

dann geh mal unter leute...es klingt so als wärst du ziemlich einsam

Kommentar von Gundolf785 ,

 Was brignt das? Ich bin doch sowieso schon ein Krüppel.

Kommentar von ewolfe ,

Das bringt dir selbstwertgefühl... außerdem ist es nicht gerade hilfreich sich selbst als "krüppel" zu bezeichnen...

Kommentar von Gundolf785 ,

 Ja aber ich bin nunmal psychisch am Ende, kein Wille mehr keine Kraft.

Kommentar von ewolfe ,

hast du schonmal darüber nachgedacht zu einem Psychologen zu gehen? denn die Probleme die du hier schilderst scheinen zu grpß zu sein, als das wir diese hier bei Gute Frage beheben könnten...

Kommentar von Gundolf785 ,

Psychologe bringt nichts.

Kommentar von ewolfe ,

weshalb nicht? wie alt bist du eigentlich?

Kommentar von Gundolf785 ,

Ich habe eben keine Hoffnung mehr.

Kommentar von ewolfe ,

Wie gesagt: wir sind hier keine ausgebildeten Doktoren, daher kann ich dir auch nicht viel mehr helfen als ich es mit meiner Antwort bereits versucht habe :) 

Hoffnung kommt auch wieder wenn man geduld hat :)

Kommentar von Gundolf785 ,

Ich dachte schon oft über Suizid nach.

Kommentar von ewolfe ,

ja das erwähntest du schon, allerdings kenne ich das auch von mir damals. aber es ist trotzdem keine Lösung, 

Kommentar von Gundolf785 ,

Nein das ist es nicht.

Kommentar von don2016 ,

@Gundolf785...der ewolfe hat dir doch so einiges sehr gut geschrieben, passend und empfehlenswert, bitte melde dich, liebe Grüße H.

Antwort
von rudelmoinmoin, 91

in dem du so lebst wie du es möchtest, und alles tust was dir selbst Lust macht, um dich selbst zufrieden zu stellen, denke nicht an andere was die "Denken" könnten, hat auch was mit deine andere Antwort was zu tun "Moral", dein alter spielt aber auch eine große Rolle

Kommentar von Gundolf785 ,

 Lange Zeit wollte ich mich sogar umbringen dafür das ich Schwul bin, aber auch sonst kann ich mich immer noch nicht selbst akteptieren, der Hass ist zu gross. 

Antwort
von derMannohnePlan, 38

Jede Frage beinhaltet in sich selber ihre eigene Lösung.

Deine Frage lautet: Was kann man tun wenn man sich selbst nicht akzeptieren kann?

Die Antwort lautet: Sich ändern!

Du kannst nicht lernen Dich zu akzeptieren, wenn Du das was Du siehst nicht magst.

Du solltest das was Du nicht an Dir magst ablegen, abwerfen. 

Das was dann übrig bleibt kann man nur mögen, weil es Dein wahres selbst ist!

Kommentar von Gundolf785 ,

Homosexualität ablegen?

Kommentar von derMannohnePlan ,

Das weiß ich nicht! Das kann Dir hier niemand beantworten.

Wenn Du homosexuell bist, dann stehe dazu in lebe es in vollen Zügen aus.

Sollte es nicht so sein, dann werfe diese Last ab.

Kommentar von Gundolf785 ,

Ja ich bin definitiv Homosexuell.

Kommentar von don2016 ,

hi lieber Gundolf785, leider habe ich erst jetzt deine Texte gelesen....war schon halb am schlafen...was der ewolfe dir schreibt ist auf jeden Fall schonmal sehr gut...wir reden noch mehr darüber, ok ? liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community