Was kann man tun, wenn man durch psychische Probleme Blähungen bekommt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Psyche beeinflusst den Magen-Darm-Trakt sehr stark und kann für deine Probleme verantwortlich sein. Deshalb wären sicher Entspannungstechniken sinnvoll. Eine mögliche Methode findest du hier zitiert: http://www.uluxan.ch/uluxan/tipps/#Hypnose . Auf der gleichen Seite findest du auch den Zusammenhang zwischen Stress und Blähungen erläutert. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Stressabbau und hoffentlich ohne Blähungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summerlove01
26.12.2015, 14:15

Vielen Dank! Und dir noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

0

Klingt nach Reizdarm. Das passiert wenn dein vegetatives Nervensystem vom Parasympathikus in den Sympathikus also den Kampf/Stress Modus umschaltet. Die Geschwindigkeit der Verdauung ändert sich und unverdautes Material kommt zu frueh oder zu spät mit Bakterien weiter unten in Kontakt, die dann Gase produzieren. Normal würden sie das nicht passieren, weil das Material schon anders abgebaut wäre. Ändere deine Ernährung. Weniger Balaststoffe. Kein Müsli etc. Bei mir war es z.B. der Hafer. Führe ein Ernährungstagebuch und vergleiche Ursache mit Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summerlove01
22.12.2015, 12:03

Sowas kann doch Jahre dauern, bis man sowas rausfindet, oder? Wie lange hat es bei dir gedauert?

0

Wenn die Psyche Blähungen verursachen würde, tät´s aber gewaltig stinken auf der Welt! :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MH... woher schließt du denn daraus dass es sich vielleicht um psychischen Probleme ableitet?

Ich würde mir einmal kurz klar werden was dich den so unter Druck setzt. Bist du viel aufgeregt wegen etwas?

Hast du einmal mit deinem Hausarzt geredet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summerlove01
22.12.2015, 10:41

Immer wenn ich zu Hause bin, geht es mir komplett gut. Aber wenn ich irgendwelche Termine oder Tagungen habe, ist das extrem schlimm.

0
Kommentar von MeilensteinWolf
22.12.2015, 10:43

Du bist also unter Druck wenn du zu Terminen etc. gehst?

Kann ich mir gut vorstellen. Das häusliche Umfeld bietet mehr Schutz als die Welt draußen.

Bei mir wird es durch schnelles Schwitzen angezeigt. Ich stehe nur 5 Minuten an der Kasse und schon wirds feucht...

Hast du schon mit deinem Hausarzt geredet?

1

Frag den Arzt lieber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich mal vom Arzt checken. Kann auch eine aufgekommene Laktoseintoleranz sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung