Frage von MeinHobbie, 22

Was kann man tun, um sich vom Selbstverletzen abzulenken?

Ich denke, ich muss mit meiner Frage nicht weiter ins Detail gehen. Ein paar Erfahrungsberichte fände ich auch ganz okay.

Ich bin dankbar für JEDE Antwort.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MeinHobbie,

Schau mal bitte hier:
Depression SvV

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MLIOBA, 4

Ich bewundere deinen Mut überhaupt Rat zu suchen!! LIES BITTE ALLES; ICH HAB DAS AUCH ÜBERSTANDEN!.

Ich empfehle:

- Sport, trainieren,  Joggen, Tanzen, Boxen

-Musik, Klavier, Schlagzeug, Klarinette, Cello

- Zeichnen, Gedichte schreiben, alles in einem Tagebuch rauslassen

- IM Wald oder aufm Feld alles rausschreien

- Laut lachen.(selbst bei falschem Lachen werden Glückshormone ausgeschüttet) . Comedyvideos gucken

- Bei Freunden übernachten oder sie anrufen

- Ich EMPFEHLE die App Dbt112

- vorbeugend, langfristig: 1Visualisierung und 2positive Suggestion:

1Positive Ereignisse notieren und genau erinnern, an das Gefühl, die Umgebung, den Ablauf

2Sätze wie: Ich respektiere mich, Ich tue mir gutes anstatt mir  zu schaden, ich will leben, ich bin ruhig, ich akzeptiere meine Gefühle, Ich darf Hilfe suchen. Ich bin wertvoll. Aufschreiben,und jeden Tag  mehrmals (10-20mal) zu dir selbst sage

- EFT Klopftechnik

-Johanniskraut, Lavendel ist beruhigend.... Vitamin B12 hilft  auch gegen Depressionen...  

GENERELL: Ernährung hat einen riesen Einfluss. Lass Fleisch, Mehl (getreideprodukte) und Zucker  weg! Rohkost stabilisiert, achte aber darauf alle Nährstoffe zu dir zu nehmen... und iss nicht zu wenig oder einseitig!

- Mentales Training (seminare)

-Yoga

-Feiern gehen oder shoppen

-mit TIeren  oder Kindern beschäftigen

UND ganz besonders empfehle ich eine gute Gesprächs- oder Verhaltenstherapie bei einem guten Therapeuten...

Denn dir wird es nur langfristig besser gehen, wenn du was gegen die Ursachen  unternimmst.

Bist du einsam? wütend?  gestresst? depressiv?

Fühlst du Schmerz in dir,eine Leere?  Fühlst du dich missverstanden?

Red mit jemandem, Freunden oder Familie. Es werden mehr Leute verstehen, als denkst. Und selbst wenn nicht, jeder, auch du hat ein Recht auf seine subjektiven, persönlichen Gefühle und auf Hilfe und Verständnis!!

Zur Not chatte anonym...aber bleib bei anonym!...

ICH verstehe dich!!! Hab mich zwei Jahre lang geritzt , hab getrunken, gekifft, andere Substanzen genommen, und mir noch mit mehr anderen Dingen geschadet.

Jetzt  bin ich 23, muss seit 19 Jahren mit psychischen Problemen umgehen...aber bin stolz drauf und dankbar!!!.

ICH bereue NICHTS, und bin froh ,dass alles zu fühlen!!

Ich bin verständnisvoller, reifer, kreativer und kompetenter als viele andere! Jeder schätzt meine Offenheit und meinen Rat. Ich studiere Musik, und lerne schnell, da ich mehr aufnahmefähig bin und mehr Facetten von Emotionen  kenne!....Ich kann anderen besser helfen, ich verstehe mich selber besser, und ich fühle, erlebe, erfahre mehr und interessantere Sachen als viele andere!!

Du bist besonders!! DU hast Fähigkeiten!!

Finde die Vorteile und nutze das "schlechte" für deine Entfaltung!!!

Glaub mir, du wirst stärker, und du schaffst alles!!

Antwort
von Ranx3, 19

Ich hab dazu schon öfter geantwortet und schau auch mal im Netz...
Erst mal is wichtig WIE  du dich verletzt und in WELCHEN  Situationen.
Ich selbst habe mich nur 1 mal geritzt, aber SvV is ja mehr als das...Kratzen, kneifen, sich mit Kullis/Stiften stechen, Zunge/Mundhöhle kaputt beißen...das gehört ja alles auch dazu...
Am besten du hast immer so kleine 'Notfallpacks' dabei.
Bei mir waren es auf jeden fall immer Kopfhörer, weil Musik mein ganzes Leben beeinflusst und ein Gummiband ums Handgelenk, welches ich immer benutzt hatte wenn musik hören grad nich möglich war, oder nich geholfen hatte.
Gegen das beißen helfen sehr gut Kaugummis.
Wenn du dich ritzt, dann solltest du zB auch ein Gummiband stets griffbereit haben und zu hause vielleicht diese Gel Kühlpacks, die du dir auf empfindliche stellen packst...(weitere viele Gute Tipps im Netz!)
Neue Leute kennenlernen (hab ne Gute Freundin dadurch gefunden, dass sie über Spottet auf facebook n Aufruf gemacht hat) und das übliche halt, was jeder erzählt...Stresssituationen natürlich vermeiden...usw
Solltest du das alles natürlich nich mehr unter Kontrolle haben, dann auf jeden Fall mit jemanden drüber reden!!
Therapie muss ja nich sofort sein, dauert meist eh ewig, bis du n Platz bekommst...
Was mir letzten Endes am Besten geholfen hat, war mein jetziger Freund, der meine Vergangenheit kaum kennt und mich einfach nur durch seine Anwesenheit daraus geholt hat...
LG Ran

Antwort
von Tuc27, 18

Kenne auch solche Leute, 

ich glaube, zwei Sachen haben wirklich geholfen. 

a) Filme gucken mit Happy End. 

b) eine gute Freundin, den besten Freund informieren. Einfach mal philosophieren, was falsch gelaufen ist, warum man das macht. 

Eine wichtige Person gibt es eigentlich fast immer im Leben. Der Person würde ich mich öffnen.

Antwort
von Lalala1718, 22

Es gibt viel. Am besten geh deinem Hobby nach und wenn du keins hast dann such dir einfach ein. Sonst Sport oder so :)
Viel Glück

Antwort
von SilenceAtNight, 8

Leg dir eis auf die arme 

Trink nen warmen tee

Antwort
von newfl4vour, 16

Nimm an einem Sportverein teil und btw.: Kakao zb ist stimmungaufhellend :).
Viel Glück 😀.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten