Frage von frankunterwald, 50

Was kann man tun, um die sozialen Fähigkeiten zu verbessern, wenn man Asperger-Autist ist?

Ich bin Asperger-Autist, und habe dafür wirklich schlechte soziale Fähigkeiten. Ich habe einige Freunde, aber ich glaube, dass niemand mich als Person wirklich mag, und ich bin häufig sehr einsam. Meine geringe soziale Fähigkeiten haben mir ein niedriges Selbstvertrauen gegeben, und jetzt habe ich dann auch soziale Phobie, weil soziale Interaktionen sind schwierig für mich, und ich habe vorher viele "faux Pas", oder Verstöße gegen soziale Normen gemacht.

Wie kann ich meine sozialen Fähigkeiten verbessern, und ein normale(re)s soziales Leben erhalten?

Antwort
von AriZona04, 26

Wir - die "normale" Gesellschaft - lernen leider nicht, mit Menschen wie Dir, umzugehen. Dadurch grenzen wir Dich automatisch aus, weil Du -anders- bist und wir Dich nicht einschätzen können. Das ist traurig. Aber so was bringt uns weder die Schule noch sonstwer bei. Therapiert werden die falschen. Du musst Dich also für uns ändern. Wie machst Du das am besten, wo Du die "Normalitäten" nicht verstehen kannst. Das ist ein ganz brisantes Thema und ich wünsche mir von Herzen, dass Du Du selbst sein kannst und dass Du Dich selbst annehmen kannst und Dich magst. Nur DAS ist eigentlich wichtig. Ich wünschte, andere könnten Dich so akzeptieren und vielleicht sogar lieben, wie Du bist. Suche weiter in dieser (kalten) Welt und versuche, auf Menschen zuzugehen, um Freunde zu bekommen. Mein Herz hast Du!

Antwort
von Kevin2901, 6

Hallo, also ich bin auch Asperger Autist und schon etwas älter.

Ich wurde damals Buchstäblich ins kalte Wasser geworfen, weil die Diagnose Möglichkeiten in den 80er Jahren so gut wie gar nicht vorhanden waren.

Ich war immer der Sonderling der zu Penibel war und sich immer doof anstellt.

Normale Interaktionen mit Menschen musste ich schwer lernen.

Bsp. Meine Mutter hatte mir in einem Forschen Ton oft zu verstehen gegeben, dass man seinen gegenüber in die Augen sieht oder aber nicht dazwischen redet.

Ich hasse Baumwolle extrem, habe ich als Kind so einen Pulli angezogen bekommen, fühlte ich mich echt unwohl! Trotzdem bestand meine Mutter darauf das ich Ihn anziehe und ich soll mich nicht immer so anstellen.

Vieles musste eben gelernt werden, weil es von mir verlangt wurde.

Ich sehen den Menschen heute noch ziemlich ungern in die Augen, habe mir aber als Taktik angewöhnt ihnen einfach auf die Stirn zu gucken.

Meine Mutter jedenfalls tut es heute sehr leid nachdem Sie das mit der Diagnostik mitbekommen hatte, war es doch damals alles anders.

Ich jedenfalls lebe heute gut, habe 2 Töchter die Normal gedeiht sind und einen Sohn, der ebenfalls Aspi ist.

Meinen Alltag bewältige ich relativ Normal, so lang er gut durchstrukturiert und geplant ist.

Solltest du die Kommunikation nach gleichgesinnten suchen, empfehle ich dir das Asperger-Forum.

Bin seit neustem auch dort Aktiv

Liebe grüße und alles gute

Antwort
von halbsowichtig, 6

Wie alle neuen Fähigkeiten, lernt an den Umgang mit Durchschnittsmenschen mit Theorie und Praxis. Zwar wirst du wahrscheinlich nicht perfekt, aber die "Normalen" sind auch nicht perfekt. Sie machen sich nur weniger Gedanken um ihre Fehler.

Leider gibt es nur wenige Theoriebücher darüber wie Nicht-Autisten denken. Ich kenne nur eines, aber das hat mir sehr geholfen. Es heißt "Fieldguide to Earthlings", ist von Ian Ford und soweit ich weiß nur auf Englisch zu bekommen. Wenn du gut in Englisch bist, lies es dir durch!

Praxis bekommt man am besten in einem Rahmen, in dem man mitreden kann. Zum Beispiel in einem Verein, der sich mit Themen befasst, die dich brennend interessieren.

Mal angenommen, du würdest dich für Elektrotechnik interessieren. Dann könntest du zum Treffen deiner örtlichen Funkamateure gehen. Die sind meistens sehr aufgeschlossen und offen für "schräge Vögel". Du könntest mit ihnen über Technik reden, ohne über Smalltalk-Geschnatter zu stolpern.

Oder angenommen, du würdest dich für Natur interessieren. Dann könntest du zu Landschaftspflege-Arbeitseinsätzen deiner örtlichen BUND- oder NABU-Gruppe gehen. Ihr würdest locker über Natur-Themen reden, die Redepausen füllen sich mit Arbeit statt Smalltalk.

Oder angenommen, du spielst ein Musikinstrument. Du könntest dir ein Orchester suchen, wo du mitspielst und nur am Rande mit den anderen Spielern reden musst. So bist du regelmäßig mit den gleichen Leuten zusammen und kannst dich langsam an immer mehr Interaktion herantasten.

Was für eine Gruppe für dich geeignet ist, kommt allein auf deine Interessen an. So bekommst du jedenfalls Praxis im Umgang mit Nicht-Autisten. Und wenn es gar nicht klappt und dich wieder alle ausschließen, dann gehst du eben nicht mehr hin und probierst es später in einem anderen Verein.

Übrigens gibt es auch Therapieplätze für Sozialkompetenztraining (SKT). Aber die sind meistens vormittags, da wirst du wohl keine Zeit haben.

Antwort
von Marc8chick, 4

Ein Tipp den ich einfach mal gebe ist, dir immer bevor du etwas sagst oder fragst klarzumachen, ob es sinnvoll bist und dir anderen interressiert. Für die restlichen Punkte habe ich kaum Hilfen. Vielleicht kannst du versuchen möglichst viel mit anderen Personen zusammen zu machen, ohne sie zu sehr zu bedrängen und Sie aber auch in Ruhe lassen, wenn sie gerade nichts von dir wollen.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 15

Hallo Frankunterwald,

ich möchte Dir zunächst mein Mitgefühl ausdrücken - es ist nicht leicht in dieser Welt für Dich. Aber damit stehst Du nicht allein, denn es sind viele Menschen trotz (oder gerade wegen?) dieser Erkrankung zu berühmten Persönlichkeiten geworden: Google dazu bitte mal 'berühmte Autisten'. Ich hoffe, dass Dir das Mut macht und Dein Selbstvertrauen stärkt :-)

Des weiteren findest Du einige Tipps hinsichtlich des Trainings sozialer Fähigkeiten, wenn Du den Begriff: 'Sozialtraining Autismus' eingibst.

Alles Gute

PS: Ich habe versucht, es für Dich zu googeln, aber meine INet-Leitung ist leider z. Z. etwas instabil. Es geht also schneller, wenn Du es selbst machst. Sorry ;-)

Antwort
von Ostsee1982, 12

Wurde mit dir bei der Diagnosestellung nicht darüber gesprochen? Es gibt Psychotherapeuten oder Sozialpädagogen die ein soziales Kompetenztraining anbieten.

Hier kannst du anfragen:

http://www.autismus.de/

Antwort
von Schuesselchen, 14

Ich glaube nicht, dass man das lernen kann. Wenn einem das sogenannte Bauchgefühl fehlt, das zu den spontanen, gefühlsmäßigen Reaktionen führt, dann ist alles andere nur künstlich und wird als falsches Getue abgelehnt.
Es ist schon nicht leicht, so durch die Welt zu gehen. Aber glaub mir, ich bin zwar " normal", aber auch ich lande gelegentlich im Fettnäpfchen da ich so viele Gefühle habe, dass meine Handlungen/ Reaktionen eher gefühlsbetont als rational oder durchdacht sind. Und da ist das nächste Fettnäpfchen schon nah.
Bleib wie Du bist. Wichtig ist bloß, dass Du mit deiner " Krankheit" offen um gehst. Wer Dich dann immer noch nicht toleriert hat eben Pech gehabt.
Die Natur hat eben nun mal aus Dir einen " Data"( Startreck) gemacht.
Ein Hoch auf Dich, 🐺

Kommentar von Ostsee1982 ,

Beim sozialen Kompetenztraining geht es nicht um falsches, aufgesetztes Getue sondern um unterschiedliche Trainingsansätze zur Verbesserung zwischenmenschlicher Fähigkeiten, das ist ein feiner Unterschied :-)

Kommentar von halbsowichtig ,

So leicht ist das leider nicht. Wenn er nicht lernt, unauffällig mit Chef und Kollegen umzugehen, wird er keine angemessene Arbeit finden.

Viel zu viele begabte Autisten sind arbeitslos oder machen Billigjobs, weil sie zwar alles könnten, im Bewerbungsgespräch aber komisch wirken.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Dazu möchte ich noch anmerken, dass es Firmen gibt die vorwiegend bzw NUR Menschen mit Asperger einstellen wie zb. Auticon, der Personaldienstleister Specialisterne aber auch IT Firmen setzen immer mehr darauf.

Kommentar von Schuesselchen ,

Hallo Ostsee 1982, wenn man auch ein Kompetenztraining macht, wenn die Natürlichkeit fehlt( was beim Autisten nun mal so ist), dann ist alles andere nun mal künstlich, 🐺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community