Frage von kirachanni, 120

Was kann man tun dass man wieder glücklich wird?

Ich denke 24/7 dran mich umzubringen . ( habe es auch vor wenn mir keine Lösung einfällt). Und ich habe alle Wege durchgedacht und komme immer wieder an den Punkt ne das kann ich auch nicht dann kann ich mich auch gleich umbringen. ( einfach zu viele Probleme um sie her zu schreiben keine familie keine Freunde gemobbt Tumor usw) In Therapie bin ich seit Jahren. Aber ich hab einfach nur die frage was kann ich tun dass ich wieder glücklich werde ? Habt ihr noch Ideen? Mir fällt einfach nichts mehr ein ich hasse mein leben .

Antwort
von Matahleo, 26

Hallo kirachanni,

wenn du glücklich sein möchtest, dann musst du für dich als aller erstes mal Glück definieren.

Meist scheitern wir in unserem Leben daran, dass wir nur auf das schauen, was uns Probleme bereitet und dabei übersehen, dass es unheimlich vieles gibt, was Gut ist.

Versuche doch einmal nur für dich zu definieren, was Glück für dich bedeutet.

Dann kannst du überprfen, was dir zu deinem Glück fehlt.

Wenn das zu schwierig, weil zu "groß" ist, dann kannst du dich auch mal hinsetzen und dir eine Liste machen, auf der du deine Vorzüge und deine Nachteile aufschreibst.

Also eine Negativ / Positiv - Liste.

Dabei musst du aber darauf achten, dass du wirklich nichts auslässt.
Vieles übersehen wir an positiven Dingen, weil wir sie als selbstverständlich ansehen.

Lesen, Schreibe, überhaupt sehen zu können, oder laufen, sprechen, denken zu können. Das sind alles tolle Dinge, die nicht jeder Mensch kann.

Und alles was du kannst macht dich lebens- und liebenswert. Du bist ein wertvoller Mensch und deshalb wäre es schade, wenn du dein Leben wegwerfen würdest.

Du musst dein Leben nicht hassen. Du musst dich selbst lieben, damit du den Leben lieben kannst. 

Allein die Tatsache, dass du dich hier meldest zeigt, dass du dein Leben eigentlich gerne hast. Nur wie es gerade läuft ist nicht so schön.

Versuche bei allen Schwierigkeiten die dir im Weg stehen (Krankheit, andere Leute) mal auf dich zu schauen und versuche alles Schöne wahrzunehmen. Verändere deinen Blickwinkel.

Wenn du etwas hast, das du als negativ empfindest, dann versuch dich doch mal bewußt auf die "andere Seite" zu stellen und auf das gleiche Problem zu blicken. Vielleicht entdeckst du dann ganz neue Seiten, die dir wieder Lebensmut geben.

Ich wünsche es dir, denn ich glaube fest, dass jedes Leben lebenswert ist und jeder Mensch eine Gabe hat, die er manchmal einfach nur erst finden muss.

Alles Gute dir,

LG Mata

Antwort
von marcodoncarlos, 45

Also als erstes nicht hier ein Pyseudolösung erstellen lassen.

Als zweites einen Arzt aufsuchen bzw. deine Stelle und eventuell diese wechseln, wenn du dich dort missverstanden fühlst.

Es gibt zwar Antidepressiv wirkenden Medikamente, aber diese werden nur von einem Facharzt, Psychologen ausgestellt. Daher bitte in professionelle Hände geben eventuell in ein Klinikum welches dafür spezialisiert ist.

Antwort
von unknownboy80335, 51

Keiner kann in dich hineinsehen und verstehen wir man dir als eigenes Individuum helfen kann. Ich für meinen Teil versuche immer etwas Positives zu finden. Du könntest anfangen mit deiner Leidensgeschichte anderen Menschen zu helfen ... ihnen klar zu machen, dass du den Mut hattest weiterzumachen, auch wenn du kurz davor standest aufzugeben. Sprich offen deine Probleme in der Therapie an ... das sind ausgebildete Menschen dir dir entsprechend besser helfen können wie wir. Glücklich sein ist denke ich auch kein permanenter Zustand, sondern ein Ziel ... setze dir doch einfach kleine Ziele 

Antwort
von ilovemypets1, 47

Laut deiner frage: "Hilfe mein Hund spielt mit seiner Scheiße" hast du ja einen Hund!

Tiere können einem helfen damit es einem besser geht. Geh doch öfter mit ihm raus und auch wenn das blöd klingt aber erzähle ihm von deinen Problemen.

Und außerdem du kannst doch auch mit deiner Familie darüber reden oder schreibe alles auf was dich belastet.

Hoffe ich konnte helfen und du findest bald auf den rechten Weg!

Lg ilovemypets1

Kommentar von kirachanni ,

Hahah . Ja mein hund war krank deswegen die Frage:D. 

Ich komme nicht aus dem Bett.  Ich kann nichts tun 

Kommentar von ilovemypets1 ,

doch hol dir einen block und schreibe deine probleme auf oder zeichne was dir grad durch den kopf geht

Antwort
von xAnimeLovex, 15

Heyhuuu ich (19) hab ähnlichen mist durch, despressionen mit 9, Selbstmordgedanken, täglich verprügelt werden, keine Freunde, nichts.

Daher weiß ich wie man Kinderleicht überlebt. Such dir keinen Psychater oder ähnliches, völlig sinnfrei sowas. Du brauchst einfach nur einen Lebenssinn, etwas das dir Freude bereitet.

Zum Beispiel ein Hobby oder gar eine Leidenschaft. So kannste ganz einfach weiterleben und freude empfinden ^.^

Okay ich hab einfach über 11 Jahre hinweg gelernt meine Gefühle zu steuern, aber mit nem Lebenssinn ist es leichter :D

Antwort
von ThomasV20, 50

Deadpool :DDDDDD

Wie alt ist unser Mutant den ? 

Hast denn nichts mehr was dir Spaß macht bzw. sich glücklich macht ?

Kommentar von ThomasV20 ,

PS: Sry für den Schwarzen Humor

Kommentar von kirachanni ,

Nein hab ich nicht & erwachsen .

Antwort
von EDX616, 74

Darf ich nach Alter fragen?

Kommentar von kirachanni ,

Ja 17. Ich wollte mich aber schon mit 8 umbringen & im Kindergarten war ich schon " Depressiv" ( nur dass man da nicht weiß was es ist .

Kommentar von EDX616 ,

Diese Probleme hätte ich gerne gehabt.

Nein, ehrlich.

Du bist 17, du hast noch alles vor dir. Diese Gedanken an Selbstmord müssen raus aus dem Kopf. Vielleicht in eine Psychatrie und richtig Therapieren lassen

Kommentar von kirachanni ,

Wenn man jeden TAG geschlagen wird . Pass auf was du sagst Bronson, pass auf .

Kommentar von Matahleo ,

Hi, wenn du jeden Tag geschlagen wirst, dann geh zum Jugendamt, auch wenn du 17 bist und sag du möchtest in Obhut genommen werden.

Dazu brauchst du keine Zustimmung von irgendwem, du kannst das einfach machen.

Denjenigen, der dich schlägt, den solltest du anzeigen, auch wenn es ein Familienmitglied ist. Es gibt keine Berechtigung jemanden zu schlagen.

Kommentar von kirachanni ,

Meine Mutter schlägt mich . Und war ich schon sogar bei der Polizei und habe sogar Beweise gehabt ( war da 14) und die haben nichts gemacht . Weil meine Mutter unterschreiben musste was sie nicht gemacht hat . Hat uns in ne Therapie gesteckt wo keiner erschinen ist 

Kommentar von EDX616 ,

Deswegen Jugendamt wie Matahleo schön schreibt

Kommentar von EDX616 ,

Du bist ja 17, du kannst dich doch dagegen wehren. Es gibt genug Anlaufstellen für solche Fälle. Es bringt nichts rumzuliegen und zu warten bis man sich den Schuss setzt oder tot geschlagen wird.

Antwort
von Melonendame, 18

Geh zu einem Arzt und lass dir Helfen!!!

Aber vor einer Woche hast du eine Frage gestellt was du und deine beste Freundin in Mannheim machen könntet, also hast du doch Freunde, oder irre ich mich jetzt? Sprech mit dieser besten Freundin darüber.

Wie alt bist du?

Kommentar von kirachanni ,

Ich habe keine Freunde.  Ja sie hat mir die Freundschaft wegen ihrem neuen freund beendet.  Aber Freunde sind welche die für einen da sind und das habe ich nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten