Frage von party22, 16

Was kann man tun bei Reizdarm?

Ich vermute das ich Reizdarm&Magen habe. Ich hab abwechselnde Stuhlverhältnisse von Normal bis Durchfall und zur Verstopfung ... Ich habe jeden morgen Bauchschmerzen und Übelkeit ..Man könnte sagen ich fühle mich den ganzen Tag "Schlapp" wenn diese Übelkeit auftritt.Beim Arzt war ich schon oft genug der sagt meine Blutergebnisse sind Top habe nur Vitamin D mangel donst nichts.Ich habe sogar gegen Magenbakterien testen lassen alles sinnlos ich habe laut dem Arzt nichts ... aber ich bin ja nich dumm ich weisd ja wie ich mich fühle...Habe Auch Luft im Bauch und Blähungen... Symptome hab ich jetzt schon seid 3 Monaten oder länger sogar und ich bin ratlod ich habe keine lebenslust mehr ich hab auf nichts mehr lust weil ich mich jeden Tag schlapp fühle wegen dieser Übelkeit und ich bin erst 14 .... Hat jemand erfahrungen mit sowas bitte hilft mir ...ich kann echt nicht mehr ...

Antwort
von FFFheit, 7

Mache mal folgendes saniere  deinen Darm mit Hilfe der Natur,

mache folgendes bei Reizdarm beginne mit täglich einem Gramm DaRei Fit ist 100% Pflanzlich / Vegan  nach gut zwei Wochen erhöhe auf 1,5 g immer im dem Abstand um 0,5 g erhöhen bis zu 5 g täglich.

In DaRei Fit ist alles enthalten was dein Darm braucht für optimal zu funktionieren.

Das  bitte dann 6 Monate weiter, so hast du die besten Chancen deinen Darm zu normalisieren.

Viel hat es schon auf diese Art vom Reizdarm befreit.

Ich wünsche dir viel Erfolg, durchhalten bis ende der Kur, wirst sehen in wenigen Tagen kommt schon eine Besserung zustande.

Man kann sich auch beim Hersteller Beraten lassen, sie helfen gerne bei dem Problem.

Mehr Info Google Apotheke Hersteller.

Antwort
von Eisenkoenig, 10

Ich habe so in etwas die selben Probleme bloß mit schlimmeren Folgen, und das während der Schulzeit ist echt Mies.
Am besten gehst du mal in die Bibliothek und leihst dir ein Buch zum Thema Reizdarm aus.
Das stehen gesunde Rezepte speziel für Leute mit dem Reizdarm.

- was du auch nicht machen solltest sind zu WARME oder zu KALTE Getränke verzehren

- Keine Fettigen Produkte wie Chips und Pommes, etc.

- nichts vor dem Schlafengehen essen(ca. bis 7 Uhr bei mir)

- Glutenfrei wenn möglich, muss aber nicht sein, das sind halt Weizenprodukte wie Brot, Müsli, alles Mögliche halt

- keine Blähenden Sachen essen wie Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen, etc.

- keine scharfen Sachen

- und vieles mehr gibt es bei mir zu beachten.

Am besten versuchst du auch kontinuierlich Stress zu vermeiden.
Den Morgen vielleicht mal mit gute Laune beginnen.
Und falls das alles nicht hilft, gibt es noch spezielle Medikamente wie Loperamid, aber davon solltest du erstmal die Finger von lassen oder mit deinem Arzt abklären.

Bei weiteren Fragen einfach kommentieren^^

Lg

Kommentar von party22 ,

Vielen Dank für ihre Antwort ! 

Das ist echt schlimm während der Schulzeit vorallem.... wenn ich fragen darf was sind ihre Symptome und waren sie beim arzt und wie hat er es herausgefunden das sie Reizdarm haben ?

Kommentar von Eisenkoenig ,

Genauso wie du, habe ich mich auf verschiedene Allergieen testen lassen.
Gefunden wurde nichts.

Kommentar von party22 ,

Hast du auch jeden Tag übelkeit und helfen dir jetzt sie sachen die du mir gennant hast ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten