Frage von redlady4545, 56

Was kann man tun bei erhöhten Cholesterinwerten?

Antwort
von dadamat, 36

Es kommt auf deinen Blutwert an, in Deutschland werden sehr geringe Grenzen genannt, die in anderen Ländern als total überzogen gelten. Erst über einem Gesamtcholesterinwert über 250 sollte man sich Gedanken machen und eine medikamentöse Behandlung mit Statinen oder ähnlichem erst bei 300 beginnen. Wichtig dabei ist auch, die Unterfraktionen LDL und HDL zu bestimmen und in die Therapie einzubeziehen.

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Das sind die Blutfette. Auch ganz schlanke Menschen können erhöhte haben. Mit dem Arzt sprechen

Antwort
von TheAllisons, 43

Zum Arzt gehen und auf die Ernährung achten

Kommentar von redlady4545 ,

Beim Arzt ist mein Mann regelmäßig. Um ihn dreht es sich ja auch bei meiner Frage. Er hat vor 1 Jahr zwei Stents bekommen, die auch noch gut sitzen und er hat wieder eine gute Herzleistung. Der Arzt verschrieb ihm nun sogenannte Statine für die Cholesterinsenkung. Durch Ernährungsumstellung würde man die erforderliche Senkung nicht erzielen, selbst wenn er sich nur von Wasser ernähren würde. Bei Menschen mit koronarer Herzerkrankung muss der Fettwert unter 80 sein. Die Tabletten haben aber Muskelschmerzen als Nebenwirkung, das ist ganz furchtbar. Deswegen dachte ich, ob irgendeiner auch damit Erfahrung hat und selbst auch diese Medikamente nehmen muss. Vielleicht gibt es einen Rat für eine Sorte die besser verträglich ist.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ich bin 1.56 und 48 Kilo. Bei uns liegt das in der Familie. Ich muß 80mg Locol nehmen und hab gar keine Beschwerden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten