Frage von helloflawless, 67

Was kann man nur gegen Depressionen machen?

Mit geht's jetzt seit ungefähr zwei Monaten schlecht. Der eigentliche Grund dafür war dass ich in einem Jungen verliebt war/bin.Er ist neu in die Klasse gekommen und ich saß neben ihn.Wir haben und von der ersten Sekunde an gut verstanden.Dann hat er mich ignoriert den Grund weiß ich auch oder kann ich mit denken.Davor war mein Leben echt schön also es gab nichts womit ich unzufrieden war. Ich war immer gut drauf hatte einen einser schnitt...Von dort an hatte ich schrecklichen liebeskummer.Ich müsste ständig an ihn denken hatte zwischenzeitlich Phasen wo ich einen richtigen Hass auf ihn hatte.Das ging nach kurzer Zeit wieder weg.Ich war aber trotzdem ständig am heulen.Irgendwann hatte ich es genug dass es mir ständig schlecht geht und ich wollte ich vergessen das ging aber nicht.Also habe ich es aufgegeben und weiter an ihn gedacht dann hab ich auch nicht mehr so oft geheult. Dann irgendwann wollte ich ihn wieder vergessen.Es waren gerade Ferien also habe ich ihn auch nicht gesehen.Ich habe es fast geschafft ihn zu vergessen dann ging wieder Schule an und ich müsste ständig an ihn denken.Es geht mir seit Anfang dieses Schuljahres schon schlecht.Ich bin iwie voll unmotiviert bin ständig nur im Bett. Ich bin auch voll schlapp in der Schule läuft zwar alles gut auch wenn ich mich ein bisschen verschlechtert habe. Aber privat geht es mir richtig schlecht. Ich habe schon ein Depressionstest gemacht dort stand ich könnte vielleicht Depressionen haben.Ich habe zwar keine Selbstmordgedanken oder ritze mich und ein geringes Selbstwertgefühl habe ich auch nicht.Aber ich habe iwie kein Bock zur Schule zu gehen (auch wenn ich NIE schwänzen würde )bin traurig,unmotiviert,unzufrieden, schlapp. Kann mir irgendjemand Tipps gegen Depressionen geben?

Danke im Vorraus!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von einfachichseinn, 14

Sorry, aber das sind keine Depressionen!

Das ist ganz normaler Liebeskummer. D mussten wir alle schon einmal durch. Geh raus triff dich mit Freunden, treibe Sport...

Antwort
von KleinerMuck77, 31

Du solltest Dich ablenken. Triff Dich mit anderen und mach Dinge die Dir Spass machen. Such Dir ein Hobby neben der Schule, so dass Du Ablenkung und Pass hast. Niemand kann nur in die Schule gehen und Happy sein, vor allem nicht, wenn man dort jemanden sieht, der die Gefühle nicht erwidert. 

Ignorier ihn, er scheint ein Idiot zu sein. Schau, dass Du etwas findest, dass Dein Leben bereichert. Es ist wirklich nur eine Kopfsache... Ich glaube nicht, dass Du ernsthafte Depressionen im Sinne einer Krankheit hast, die man ärztlich behandeln müsste.

Alles Gute!

Antwort
von konzato1, 23

Liebeskummer ist von den Symptomen vergleichbar mit Depression.

Du kannst also dich also so fühlen, obwohl du keine echte Depri hast.

Antwort
von LittleMistery, 15

Das nennt sich Liebeskummer. -.-

Depression ist was komplett anderes.

Antwort
von AdroSlice, 20

Das Problem ist nicht deine Depression, sondern deine Einstellung bezüglich des Jungen: Er hasst dich nicht, mag dich vielleicht sogar, aber euer Gespräch diente ihm vermutlich hautsächlich um dich kennenzulernen, wenn du also tatsächlich Interesse an ihm hast solltest du von dir aus mit ihm reden, nicht passiv bleiben. Viel Erfolg!

Kommentar von helloflawless ,

ER hat mich ja ignoriert und jetzt haben wir leider nicht wirklich was mit einander zu tun

Kommentar von AdroSlice ,

Du hast also versucht ihn anzusprechen?

Antwort
von leamarie2904, 37

Such dir einen Therapeuten, das ist die beste Lösung.

Kommentar von LittleMistery ,

Bei Liebskummer braucht man keinen Therapeuten.

Antwort
von SahanO, 20

Es gibt Leute die es vieell schlimmer haben als du und haben trotzdem keine Depressionen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community