Frage von AleeMohammed, 66

was kann man noch im kindergarten außer Kindergärtnerin ausbilden?

Antwort
von lyka01, 39

Im Kindergarten direkt wird nichts ausgebildet. Ein Kindergarten ist kein Ausbildungsbetrieb in dem Sinne. Alle Berufe die die Kinderpflege/Betreuung betreffen sind schulische Ausbildungen, die mehrere Praktika in Kindergärten beinhalten können. Nur die Erzieherin hat das ganze 3. Jahr das Anerkennungsjahr im Kindergarten

  • Erzieherin
  • Kinderpflegerin
  • Heilerziehungspflegerin
  • Sozialpädagogin
Kommentar von Carlystern ,

Danke das wollte ich auch eben schreiben.

Kommentar von AleeMohammed ,

danke :D

Antwort
von Schaco, 35

Kindergärtner/in gibt's nicht. Das nennt sich Erzieher/in

Kommentar von SuMe3016 ,

Danke!

Kommentar von natsmats ,

Hä? Vielleicht in Deutschland aber in Österreich sind es Kindergartenpädagogen kurz Kindergärtner. Die Bezeichnung Erzieher ist außerdem umstritten da wir als Kindergartenpädagogen die Kinder nicht erziehen sondern auf ihrem Bildungsweg begleiten. Sorry musste das loswerden :D

Kommentar von Kuestenflieger ,

Die Bezeichnungen kommen von Politikern ( ü 67 ) , die Arbeit bleibt die gleiche. In allen Ländern .

Kommentar von PrinccesDaisy ,

@natsmats ich weiß ja nicht, wo du deine Infos her hast, aber heutzutage begleitest du die Kinder beim Lernen und beim erziehen!!! Außerdem heißt es überall Erzieher/in!!!

Kommentar von TurangaNeela ,

Nein. In der Schweiz nicht. Da gibt es "Kindergärtner/innen" und "Fachfrauen/Männer  für Betreuung". Die Erzieherausbildung in Deutschland ist dem letzteren gleichgesetzt. In Österreich ist das meines Wissens nach wieder anders. "Überall" heißt es keineswegs "Erzieher/in". Eigentlich nur in Deutschland, und auch da findet man manchmal noch den "veralteten" Begriff "Kindergärtner/in" über den sich manche Leute so aufregen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten