Frage von Vici15, 59

WAS KANN MAN NACH ERBRECHEN ESSEN UND TRINKEN?

Hey

Also wie in meiner letzten Frage stand war mir gestern schlecht. Ich habe mich dann so gegen 6 übergeben und das hat einfach nicht aufgehört bis so ca 3, halb 4.

Erst hatte ich durch Fall bekommen der praktisch wie wasser war. Wenig später musste ich mich übergeben, mach einer Zeit habe ich einfach nur gewürgt da nichts mehr drinnen war.

Ich konnte nichts zu mir nehmen da alles was ich getrunken habe sofort wieder hoch gekommen ist.

Dann nach der Hälfte der macht habe ich mich schon richtig dehydriehrt Gefühl mir wat schwindelig konnte mich kaum bewegen und laufen war manchmal auch schwer.

Meine Mutter hat dann einen Arzt gerufen der mir Vomex gespritzt hatt aber ich sollte in Krankenhaus wenn es nicht nach Spätestens 2 Stunden besser geworden ist.

Da die spritze ziemlich müde macht bin ich eingeschlafen zwischen durch bin ich auf gewacht ubd habe was getrunken. Das ist bis jetzt auch drinnen geblieben.

Allerdings ist mir sobald ih aufstehe wieder ziemlich schlecht wisst ihr vielleicht was man Essen oder am besten Trinken könnte ohne das der Magen wieder gereizt. Ich habe nämlich 2 kg innerhalb ein paar Stunden abgenommen und das ist glaube ich nicht so gut für denn Körper

LG VIVI

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Vici15,

Schau mal bitte hier:
Übelkeit Durchfall

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paguangare, 35

Wasser kann man immer trinken. Für den Fall eines starken Brechdurchfalls gibt es auch Elektrolyt-Präparate aus der Apotheke, die man mit Wasser anrührt, z.B. Elotrans-Pulver von Niddapharm.

Als feste Nahrung für Brechdurchfallerkrankte wird im Allgemeinen Zwieback empfohlen.

Antwort
von Icekeks77, 36

Also 2 Kilo in ein paar Stunden?Das geht gar nicht.Wenn doch,sag uns wie das ging,denn dann können alle Übergewichtigen in 1 Woche ihr komplettes Übergewicht verlieren.Trinken solltest du am besten heißen Pfefferminztee OHNE Zucker,und Zwieback.Der Magen muss erstmal zur Ruhe kommen und durch das Erbrechen hat der Körper viel Flüssigkeit verloren.Also viel trinken,wenig essen.Das gleiche hilft auch gut bei einer Magen-Darm Grippe.Gute Besserung !!!

Kommentar von Paguangare ,

Die Anmerkung mit dem Gewichtsverlust fand ich unbedacht. Natürlich kann die Waagenanzeige innerhalb weniger Stunden um 1-2 kg sinken, wenn man den ganzen Magen-Darm-Inhalt verliert und dazu noch dehydriert.

Kommentar von Vici15 ,

Dadurch das hch alles aus mir herraus gewürgt habe was ging und ich Durchfall hab der da praktisch nur aus wasser bestand und ich alle 5 Minuten mindestens auf Klo war ging das ziemlich leicht. das ist ja Praktisch wie Bulimie oder so dadurch das sie viel brechen nehmen sie ab. der unterschied ist nur das sie das wollen und ich nicht

Antwort
von 121212345, 23

Cola ist gut wenn man krank ist

Kommentar von Vici15 ,

Ja aber reizt das nicht denn Magen noch mehr. also ich weiß das es gegen Durchfall hilft

Kommentar von 121212345 ,

Nee ich finde es ist gut für den Kreislauf bei Wasser wird mir zum Teil noch schlechter also meiner Meinung nach hilft es schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community