Frage von Tragosso, 8

Was kann man nach dem Absetzen eines Medikaments (Fluoxetin) tun um den Körper zu unterstützen?

Huhu.

Ich fühle mich unwohl und habe das Gefühl ich rieche seitdem unangenehm. Irgendwas würde ich gerne tun, bis die Medikamente abgebaut sind, was sicher einige Zeit dauern wird, da ich sie erst ab morgen nicht mehr nehme. An Homöopathie habe ich dabei nicht gedacht, eher an natürliche Hilfen wie Kräuter, Gewürze etc....Etwas, das zumindest eine kleine Wirkung hat. Die Frage ist nur wie viel wovon und wie am besten eingenommen. Eventuell frisch gepresste Zitronen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von eddiefox, 5

Hallo,

mir fallen spontan frische Salate ein. Anstatt Essig kannst du gepresste Zitrone benutzen, wie du schon erwähnt hast. Dazu Basilikum, frischer Koriander, Minze, gutes Olivenöl, Meersalz, die eigentliche Salatzusammenstellung nach Gusto, was du halt gerne magst.

Frischer Koriander, unter Wasser gewaschen und zerhackt riecht total gut.

Einen guten, geschmackvollen, knackigen Salat kannst du geniessen und du tust dir was Gutes mit den ätherischen Ölen der Gewürzkräuter und den Vitaminen.

Gruss

Kommentar von Tragosso ,

Das ist eine gute Idee, dankeschön.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medikamente, 8

Sport hilft, den NeurotransmitterHaushalt wieder ordentlich in Gang zu bringen. Außerdem beruhigt es. Ansonsten kannst du neben guter Ernährung nicht viel machen, es dauert einfach seine Zeit, bis sich die Rezeptoren und Neurotransmitter wieder ins Gleichgewicht gebracht haben. Da helfen keine Kräuter und Gewürze um das zu unterstützen. Höchstens um die Symptome zu lindern, und auch das eher schlecht als recht.

Aber du solltest auch sehr langsam ausschleichen, i.d.R. lassen sich Absetzerscheinungen komplett vermeiden.

Irgendwas würde ich gerne tun, bis die Medikamente abgebaut sind,

Du denkst die Absetzerscheinungen hören auf, wenn die Medikamente abgebaut sind? Ganz im Gegenteil: Die Absetzerscheinungen fangen gerade erst an, wenn der Wirkstoff abgebaut ist! Weil dann fehlt dem Körper eine Schlüsselkomponente im Neurotransmitterhaushalt, an die er sich gewöhnt und angepasst hat.

Gruß Chillersun

Kommentar von Tragosso ,

Danke, da hast du wahrscheinlich Recht. Wie gesagt, ich habe auch nicht auf ein Wundermittel gehofft, sondern nur etwas um dem Körper ein wenig dabei zu helfen. Das Absetzen ist natürlich mit dem Arzt abgesprochen.

Antwort
von gogelmosch, 3

Hallo Tragosso, ich möchte dir noch Kurkuma empfehlen. Du kannst daraus ein Getränk machen, google mal "goldene Milch". Es ist gesund und hilft mit Sicherheit, einen anderen Geschmack im Mund zu bekommen. Auf jeden Fall viel Glück!

Antwort
von Bitterkraut, 3

Wasser. Viel trinken.

Antwort
von Raimund1, 2

Rizol oder auch Paraspezial genannt, hat ausleitende Wirkung. Ich würde auf jeden Fall mich vorab in einer homöopatsch orientierten Apotheke erkundigen. Beispiel Klösterl-Apotheke, München, Telefon:
089 54343211

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community