Frage von MariaSpyMs, 69

Was kann man morgens vor dem Unterricht machen, um wach zu werden bzw. konzentrationsfähig in die ersten Schulstunden zu gehen (mit ausreichendem Schlaf)?

Antwort
von Schoplom, 27

Frühsport. Ein Spaziergang oder sogar Joggen. Bisschen rumhampeln reicht auch. Frischluft ist aber am besten.

Und danach duschen. Am besten kalt. Wenn dir das zu übel ist, kannst ja mit warmem beginnen und langsam kälter drehen, wie du es halt verträgst.

Und besser als ein Kaffee ist "Koffein-Retard", wie z.B. in Guarana oder grünem Tee. Da ist das Koffein an Stoffe gebunden, sodass es kontinuierlich wirkt. Guarana bis zu 6 Stunden.

(Vorsicht: Koffein kann abhängig machen, aber das wissen wir ja!)

Der Kaffee "pusht" kurz und dann kommt schnell das "down".


Kommentar von nifirm ,

Meinst du in grünem Tee ist Koffein drin? Ich dachte immer das wär nur in schwarzem Tee drin aber vllt irre ich mich auch :)

Kommentar von Schoplom ,

Ja. Schwarzer Tee besteht aus der selben Pflanze, er wird nur anders verarbeitet als grüner. (Auch weißer, gelber und roter kommen alle von der gleichen Pflanze, die Koffein enthält, mitunter sogar ziemlich viel.)

Das Aufbrühen ist eine "Wissenschaft für sich":

http://www.gruenertee.de/koffein/ziehzeit-temperatur/

Kleine Information, warum Kaffee gar kein so gutes Mittel zur (effektiven, anhaltenden) Leistungssteigerung ist:

...Die im Tee enthaltenen Gerbstoffe wirken wie Ionenaustauscher.

Dadurch wird das Koffein im Darmtrakt nur langsam abgegeben. Wegen der
mangelnden Bindung an diese besonderen Gerbstoffe gelangt das Coffein beim Kaffee in höherer Geschwindigkeit in den Blutkreislauf und verursacht schon ab einem relativ geringen Konsum eine ungebremste Wirkung bzw. Überdosierung, bis hin zu einer Toleranzbildung bei den Nervenzellen und Entzugserscheinungen. Das Kaffee-Koffein gelangt über die Blutbahn zur Nebennierenrinde. Dort löst es die Freisetzung des Stress-Hormons Adrenalin aus, das stark anregend wirkt. Um das Adrenalin wieder abzubauen, gilt es vom Körper Noradrenalin auszuschütten. [...] hat nur eine kurzanhaltende Wirkung. Dieser Prozeß ist für den Körper belastend und kostet Energie. Nach der anregenden Wirkung ist der Organismus also sogar erschöpfter als zuvor.

Ein weiterer Punkt ist, dass im Kaffee auch keine Aminosäuren
existieren, wie sie im grünen und weißen und teilweise auch noch im hochwertigen schwarzen Tee vorhanden sind, die die Wirkung des Koffeins deutlich verträglicher machen...

Antwort
von pytix, 37

Schlaf mindestens 8 Stunden, trink am Morgen Kakao oder Caffee und vor der Stunde must du schwarze Schokolade essen. Nach dem aufstehen kannst du dein Gesicht mit kaltem Wasser waschen hilft auch!

Antwort
von Svensenmann99, 37

Ich höre Musik auf dem Schulweg. Kannst du ja mal versuchen

Antwort
von maria1357, 45

Viel Wasser trinken, Obst/Gemüsse essen, allgemein ein Vitaminreiches Frühstück und dusche (am besten kalt :D)

Antwort
von Shagmatica, 18

Morgens Duschen, Kaffee trinken (begrenzter Effekt, kann im "Zombie-Modus" enden), Gesicht ins kalte Wasser tauchen oder ausversehen vergessen, dass der Tee heiß war

Antwort
von DasLexikonn, 26

Hallo MariaSpyMs, hast du es mal mit Frühsport (Joggen, Schwimmen, mit dem Fahrrad in die Schule fahren) oder einer kalten Dusche nach dem Aufstehen versucht?

Antwort
von sunnyhyde, 29

früh ins bett gehen und nicht auf den letzten drücker aufstehen sondern früher

Antwort
von cubic123, 18

bischen früher aufstehen, und davor ein bischen länger schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten