Was kann man mit teuren Schnittprogrammen (Sony Vegas etc.) was man mit kostenlosen Schnittprogrammen wie zum beispiel Shotcut nicht kann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die teuren Programme haben meist alles an Board, was man für (semi-)professionelle Filmproduktion braucht.

Bei Gratisprogrammen fehlt öfters mal eine Funktion, die man gerne hätte oder die ist etwas verbuggt.

Auch ist die Qualität und Anzahl der verfügbaren Funktionen meist höher. Dafür sind sie meistens schwieriger zu bedienen.

Teure Programme sind daher eher für professionelle Kinofilmproduktion mit vielen Special-Effects usw.

Aber auch mit Gratis-Programmen kann man hervorragend Let's-Plays schneiden. Dafür ist ein teures Studioprogramm Verschwendung, weil das einfachste Schneidetechnik ist. Meistens bestehen Let's-Plays aus einer einzigen laaaangen Szene, sofern keine Drehpanne herausgeschnitten werden muss. Ansonsten Panne rausschneiden, Kreuzblende setzen, evtl. den Schnitt kommentieren und fertig. Kann jedes Schneideprogramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung