Frage von Leah994, 93

Was kann man machen wenn unerlaubt Fotos von einem gemacht werden in der Klasse,mit Verdacht darauf,also rechtlich gesehen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, 22

Es gibt kein grundsätzliches Fotografierverbot. Von daher dürften die Fotos auch nicht unerlaubt sein, da es keiner Erlaubnis bedarf.

Es gibt jedoch das Veröffentlichungsverbot nach § 22 KUG sowie den höchstpersönlichen Lebensbereich nach § 201a StGB. Das sehe ich aber bei einem bloßen Fotografieren in der Klasse nicht tangiert.

Weise ihn zumindest darauf hin, dass er im Falle der Veröffentlichung mit eknem Strafverfahren nach § 33 KUG rechnen kann.

Unterm Strich kannst du jetzt nichts machen, du musst es hinnehmen. 

Antwort
von sojasoja, 50

Ich glaube: gar nichts, leider!

Das einzige was du machen kannst, wenn du nur einen Veradcht hast, die Personen darauf anzusprechen. Rechtlich gesehen, wäre es fatal, jemanden zu  unrecht beschuldigt zu haben (solltest du soweit gehen und einen Anwalt einschalten, wovon ich jetzt nicht ausgehe).

Natürlich dürfen andere Personen aber keine Fotos von dir machen, wenn du es nicht willst!

Kommentar von Leah994 ,

Selbst wenn die Person das auch in meiner Gegenwart zugibt?

Kommentar von sojasoja ,

Sie hat es dir also schon gesagt? Hmm, wie wärs wenn du das deinem Lehrer mal sagst, dass diese Person in der Schule Fotos von dir macht?

Kommentar von Leah994 ,

Mir wurde vorgeschlagen aufzupassen ob ich was in diesen Gruppen sehe in Whatsapp,nur die Sache ist die ich bin nicht  in dieser Gruppe drin,sondern nur in einer Klassengruppe.Wo sie das nicht zeigen natürlich.

Kommentar von sojasoja ,

Was ist denn überhaupt so schlimm an diesen Fotos? Ist das nicht eher ein kompliment? Oder wirst du gemobbt?

Das einfachste ist wirklich, dass dem Klassenleherer zu sagen oder mit den Personen zu reden.

Kommentar von Leah994 ,

Dieser Personen machen das,um mich fertig zu machen,weil die mich hassen.Das ist kein Kompliment.Die finden sowas lustig.

Kommentar von sojasoja ,

Also eher Mobbing. 3 Möglichkeiten:

1. Klassenlehrer darauf ansprechen

2. Es ignorieren (solange du darauf angekleidet bist und sonst nichts an diesen Bildern auszusetzten ist, auch wenn sie dich jetzt nicht gerade von deiner Schokoladenseite zeigen

3. Das Problem, das sie mit dir haben aus der Welt schaffen, bzw. ihnen keinen weiteren Grund geben, dich zu hassen

So. Also ich helfe ja eigentlich gerne, aber wiederhole das ganze nicht nocheinmal. Zaubern kann hier keiner

Antwort
von hauseltr, 34

Mit Verdacht worauf?

Rechtlich gesehen gibt es das Recht am eigenen Bild.

https://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild_%28Deutschland%29

Kommentar von Leah994 ,

Ich meine was macht man wenn das nicht beweisen kann,man nur diesen Verdacht hat,dass dieses Bild in Whatsapp verbreitet wird.

Kommentar von furbo ,

Verdacht kannst du haben, Tatsachen die darauf hinweisen wären besser.

Sprich ihn an und sage ihm, dass er im Falle einer Veröffentlichung mit einer Strafanzeige nach § 33 KUG rechnen muss. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten