Frage von Number01, 36

Was kann man machen, wenn man schüchtern ist, ein Problem damit hat, mit Menschen in Kontakt zu kommen?

Ist das schlimm?

Die Standard - Antwort wird sein: Am Selbstbewusstsein arbeiten. Das ist aber leichter gesagt als getan.

Antwort
von Wernerbirkwald, 14

Es ist überhaupt nicht schlimm,schlimm ist,wenn du im Rollstuhl sitzt.Es ist für dich nicht schön,denn du leidest darunter.

Wir Menschen ducken uns manchmal weg,wenn etwas unangenehmes kommt.

Du musst den Spiess umdrehen.Stell dich vor einen Spiegel,und lese einen Text egal was ,ein Gedicht.Sprich mit kräftiger Stimme,und sieh dir in die Augen.Mach mit deinen Händen Gesten,und rede mal schnell und mal langsam.

Wiederhole das alle 2 Tage.Sollte dich jemand überraschen,sagt du hast ne Theaterrolle bekommen.

Geh in eine fremde Gegend,und sprich Leute an,frag nach Strassen die es nicht gibt,oder nach sonst was.Dreh dich noch mal um,und frag noch mal.

Nur durch üben,wirst du das überwinden.

Hast du einen Menschen,dem du vertraust,binde ihn in die Spiele mit ein.

Das ist nicht einfach ,aber ich bin sicher, es geht,und ich glaube an dich.

Mach du es auch.

alles Gute


Antwort
von HellAndBack2016, 11

Am Selbewusstsein arbeiten ist sicherlich der richtige Weg, jedoch wird dich diese Antwort nicht grossartig weiterbringen. Versuche zu realisieren, dass es vollkommen egal ist, was andere von dir halten. Dies geschieht nicht von Heute auf Morgen, aber wenn du anfängst kleine Schritte in Richtung deines Zieles zu machen und dich immer ein wenig überwindest, wirst du dich selber besser kennenlernen und langsam ein solides Selbstbewusstsein aufbauen. Egal wie klein der erste Schritt ist, tu es! Das Gefühl etwas getan zu haben, was dich Überwindung gekostet hat, wird dich motivieren weiterzumachen und irgendwann wirst du dein Ziel erreichen.

Antwort
von Bakachan19, 9

Schlimm ist das absolut nicht. Da wir in so einer Zeit leben, würde ich dir sogar raten Menschen übers Internet versuchen kennen zu lernen. Das wäre jedenfalls eine Möglichkeit. Andererseits kannst du auch neue Menschen über Freunde kennen lernen. Die wieder rum haben auch Freunde und so weiter. 

Antwort
von t1239999, 19

Ich war auch ziemlich schüchtern. Ich hab mich inzwischen geändert, bin aber immernoch ein wenig schüchtern. ^^ Smalltalk in zum Beispiel einer Bar, keine Ahnung... anfangen.

Antwort
von MrRomanticGuy, 9

Sich denken, daß fremde Menschen einem nichts böses wollen. Fremde Menschen sind Freunde die man noch nicht kennt. Einziges Problem ist nur wenn man sich nichts zu erzählen hat was beide interessiert. ^^

Antwort
von MafiaLP2307, 13

hm stört es dich denn und möchtest du dich ändern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten