Frage von sinari, 63

Was kann man machen gegen diese Art von Terrorismus-Paris-Brüssel etc?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dermitdemball, 43

Wenn etwas passiert, muss man erst mal genau analysieren und hinterfragen, warum ist das geschehen und habe ich vielleicht auch eine gewisse Mitschuld!

Gerade dieser Schritt wird nicht gemacht! Ich habe heute unzählige Berichte, Interviews und Diskussionen gesehen, aber keiner hat gesagt, wir müssen die Wurzel des Terrors herausfinden und genau dort ansetzen und diese Ursache beseitigen!

Immer wieder hörte man heut die Frage, wie kann man den Terror bekämpfen, wie kann man sich hundertprozentig davor schützen! Kann man sich überhaupt davor schützen bei offenen Grenzen!

Um den Terror zum Erliegen zu bringen muss ich die Motivation und Beweggründe der Terroristen kennen und diese beseitigen!

Ich hab das zu einer anderen Frage schon geschrieben, wenn es wer lesen will -------> https://www.gutefrage.net/frage/was-glaubt-ihr-anschlag?foundIn=recent_questions

Kommentar von sinari ,

Die Beweggründe erkennen und Diese beseitigen--Tagträumer!

Antwort
von Megababo21, 53

Terroristen wirdes immer geben da können selbst Politiker nix machen. Du darfst dich aber deswegen nicht in panik versetzten sondern dein leben einfach weiterleben :)

Kommentar von sinari ,

Mir kommt der Terrormismus aber langsam verdammt nah.

Antwort
von DerFruchtzwerf, 56

Betreib Fotosynthese! Umso mehr umso besser!

Kommentar von sinari ,

Sorry-ich bin keine Pflanze.

Antwort
von PeterP58, 52

Eine gute Antwort auf die Frage findest Du auf der Facebook-Seite von "Enno Lenze" .... hat er heute erst gepostet.

Kommentar von sinari ,

Ich will deine Meinung!(Ich  habe keinen Zugang zu dieser Facebook------)

Kommentar von PeterP58 ,

Entschuldige - meine Meinung will ich dazu öffentlich nicht kundtun. BItte um Nachsicht und Verständnis!

Wäre auch zu lang und viel, und gehört auch nicht auf eine Plattform wie GF.net. Das ist ein Forum-Thema ohne Ende!

Es gibt ja eh keine Patent-Lösung! Das ist unsere "Geschichte" und da müssen wir durch und unser Besten tun.

Kommentar von sinari ,

Dies ist keine öffentliche Platform!Also könntest du deine Meinungen hier kundtun."Unsere Geschichte" ist für mich ein Mysterium.Ich lebe-ich sterbe-und das wars-schön war's.Was will man mehr?Das ist die Erfüllung eines Lebens.

Antwort
von Dovahkiin11, 63

Gar nichts. Diesen wird es immer geben. Selbst unter dem Maximum an Bewachung. Leb dein Leben weiter und lass dich nicht von den Medien in Panik versetzen.

Kommentar von sinari ,

Könnte ich denn anders leben?

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Auf dem Land ist die Wahrscheinlichkeit am geringsten, selbst getroffen zu werden. Anschläge zielen meist auf größere Städte.

Kommentar von sinari ,

Der Gefahr aus dem Weg gehen?Das geht eine zeitlang-wohlgemerkt-eine zeitlang.Aber ich habe den Vorteil der späten Geburt.Jahrgang 1955.Aber trotzdem-es betrifft mich-mittelbar.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Auf dem Land zu leben, ist als Bürger völlig legitim. Für Terroristen ist eine Hütte im Wald uninteressant. Nicht nur eine Zeit lang, sondern lange genug. Da die Gefahr nie genannt sein wird, ist das eine lukrative Lösung für die, die ohnehin keine stadtatmosphäre brauchen. Dass die Regierung an der Bekämpfung des Problems kein Interesse hat, zeigt die Handhabung des IS-Problems. Alle mächtigsten Industrienationen der Welt zusammen schaffen es nicht, ein Dorf (30k Menschen) von Terroristen zu neutralisieren. Das kann mir niemand erzählen.

Kommentar von sinari ,

"Natürlich" legitim.Lukrativ ist eher fraglich.Leider.Das mit dem Dorf(30 Enwohner,300 Einwohner.3000Einwohner oder was?Sprich Klartext.)Flucht ist die Lösung?

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Ich lebe auch so lieber auf dem Land als in der Stadt. Die Sicherheit ist nur positiver Nebeneffekt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community