Frage von bibbi68, 38

Was kann man machen, dass die Nasennebenhöhle frei wird?

Antwort
von Goodnight, 35

Fluimuzl nehmen, das verflüssigt den Schleim, Ortivin Nasenspray lässt die Schleimhäzte abschwellen. Beides bekommst du in der Apotheke. Ganz wichtig Nase mit  physiologischer Kochsalzlösung spülen ( 1 Liter abgekochtes Wasser + 1 TL Salz =  9g) Dazu brauchst du eine 20ml Spritze. Gute Besserung!

Antwort
von mimi142001, 22

Inhalieren
Minzöl
Viel trinken damit sich der Schleim löst
Nasenspray

Antwort
von PhoenixXY, 38

Nasenspülungen mit Emsersalz.

Antwort
von 10Helmi10, 24

Infrarot Lampe 3x 15 min. tägl. zudem 3x tägl. Kamillendampfbad, viel Trinken, viel Obst und Gemüse Essen und Ruhe(sehr wichtig). Wenn du noch n paar Euros übrig hast, dann kannst du dir ja noch sinnupret forte o.ä. aus der Apotheke holen. Auf Aspirin solltest du lieber verzichten.
Absoluter Geheimtipp: Nasenspülung mit etwas Salz und ganz wenig Honig....das mit dem Honig klingt viel. etwas seltsam aber wirkt wunder, der Honig hat eine desinfizierende Wirkung. Das funktioniert aber nur mit hochwertigem Honig, der die guten Inhaltsstoffe noch hat. Wenn du all das machst, dann geht's relativ schnell vorbei.

Antwort
von Seelsorge, 33

Nach dem Fegefeuer kommt die Nasennebenhöle dann erst die Hölle!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten