Was kann man machen bei Nacken-und Rückenschmerzen,ständiger geistiger Abwesenheit und starken Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

ich bin 16 und hatte das auch schon mal vor kurzen. Ich war damit beim Arzt und hab aber auch mit meiner Therapeutin darüber geredet gehabt.

Arzt sagte : Gegen die Schmerzen baden, entspannen, Körnerkissen in den Nacken legen 

Viel spannender fand ich die aussage meiner Therapeutin:

Es hieß , ich solle mich abends hinlegen und so wie es geht auch mit zeit, meinen nächsten Tag planen. Ruhig mal Sachen vornehmen, die einem früher sehr gefallen haben. Somit macht man sich einen Plan und bekommt lust auf den nächsten Tag. Ich habe nie gedacht, das das klappt, aber jetzt nach 3 Wochen geht es wirklich.

Schöne Grüße 

Teddy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest versuchen dich mal wieder zu reaktivieren. Körperliche Aktivitäten können wie Wunder wirken. Mit der körpl. Ertüchtigung kommt auch die geistige. Es ist einfach so wer aufgibt hat schon verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Abwesenheit kenne ich sehr gut. Man hat das Gefühl die dinge um sich herum kaum wahr zu nehmen oder verändert. Ich nehme jeden morgen Vitamin B ein.... das stärkt die Konzentration und mir hilft es ein Stück weit. 

Vlt lässt du aber auch mal ein MRT anordnen für Kopf und Nacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung