Frage von Naniediezweite, 49

Was kann man in Hamburg im Dezember so alles zum Thema Schiffsfahrt unternehmen?

Hallo Anfang Dezember besucht meine gesamte Familie zum ersten Mal Hamburg. Mein Vater liebt Schiffe und Schiffsfahrten. Was kann man den Anfang Dezember dazu unternehmen? Gibts vll ein paar Hamurger unter euch mit ein paar guten Tipps? Vielen Dank :-)

Antwort
von Nordseefan, 30

Da Hamburg eine Hafenstadt ist gibt es viel zum Thema Schifffahrt.

Eine Hafenrundfahrt - am schönsten sind die mit den Barkassen - ist auch im Winter möglich. Die Schiffe sind beheizt- Bei Vorsetzen fährt ein Unternehmer, der hat ein rundum verglastes schiff. Den finde ich am besten.

Die Cap San Diego und die Rickmer Rickmers ( ein Stückgutfrachter und ein Großselgeler können besichtigt werden.

Ein Muss für Schifffahrtfans: Das maritime Museum

Hamburg hat auch einen kleinen Museumshafen, aber sehr belegt ist der nicht, aber trotzdem ganz nett anzuschauen.

Etwas ausßerhalb. Wedel genauser gesagt, das Schulauer Fährhaus. Hier werden alle großen Schiffe die in den Hafen kommen oder diesen verlassen mit der Jeweiligen Nationalhymne begrüßt oder verabschiedet. Es gibt auch eine kurze Erlklärung über das Schiff.  Ein kleines Museum mit (Buddel)schiffen gibt es dort auch

Antwort
von ChrisHH, 12

Das International Maritime Museum in einem alten Hafenspeicher in der Hafencity hat haufenweise schöne Schiffsmodelle und maritime Kunst. Der Stückgutfrachter Cap San Diego an der Überseebrücke ist zu besichtigen, ebenso die Dreimastbark Rickmer Rickmers an den Landungsbrücken. Ihr könnt eine Hafenrundfahrt machen (legen überall an den Landungsbrücken ab, am besten mit einer kleinen Barkasse, die auch durch die Speicherstadt fährt) und mit der Fährlinie 62 von Brücke 3 nach Finkenwerder fahren (HVV Fahrkarten sind gültig und die braucht man sowieso für U- und S-Bahn und Stadtbusse, z.B.die Familienkarte). Unterwegs kann man z.B in Övelgönne aussteigen und den kleinen Museumshafen ansehen oder an den alten Kapitänshäusern entlangspazieren.

Auf der Alster fährt neben den normalen Ausflugsschiffen auch der Dampfer St.Georg. Auf den Kanalfahrten z.B. fährt man durch die Hintergärten der Villenviertel...

Im Hamburgmuseum (Holstenwall) gibt es außer einer sehr interessanten stadtgeschichtlichen Ausstellung mit vielen original rekonstruierten Räumen (Kaufamannsdiele , Synagoge) den mutmaßlichen Schädel von Klaus Störtebeker.

Und besucht auf jeden Fall das Miniatur-Wunderland in der Speicherstadt. Viel mehr als eine Modelleisenbahn!!!

Nicht vergessen, Labskaus, das traditionelle Seemannsessen zu probieren! Vielleicht stilgemäß auf der Rickmer Rickmers?

Viel Spaß in Hamburg, der geilsten Stadt der Welt!

Antwort
von Outdoor96, 49

Super Frage!

Ihr könnt eine große Hafenrundfahrt machen und dabei Punsch trinken oder Grünkohl essen. Ihr könnt mir einer Schute durch die wunderschönen Vierlande vor den Toren Hamburgs auf der Dove-Elbe fahren und Grünkohl essen. Ihr könnt die Cap San Diego (Stückgutschiff, das als Museumsschiff an der Überseebrücke im Hamburger Hafen liegt) sowie die Rickmer Rickmers (dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff an den Landungsbrücken liegt) besuchen. Nicht weit entfernt liegt in der Nähe des berühmten Fischmarktes das U-Boot  (U-434-Ubootmuseum mit Führung zum Durchwandern). Eine Kuriosität und äußerst sehenswert ist das Buddelschiffmuseum in Wedel - hier ist auch das kleinste Buddelschiff der Welt ausgestellt! Interessant ist es, mit den Alsterdampfern über Außen- und Binnenalster zu fahren. Achtet darauf, dass ihr den letzten echten "Dampfer" mit damfenden Schonstein nehmt. Super: Mit einer Fahrkarte des HVV könnt ihr auch kostenlos einige Elbfähren nutzen. Sie starten an den Landungsbrücken an den HVV-Schildern und fahren ein ganzes Stück die Elbe abwärts, bis auf die andere Elbseite nach Finkenwerder.

Viel Freude in der Hansestadt!!

Kommentar von Naniediezweite ,

Danke für die ausführliche Antwort. Klingt alles super :-)  Vor allem der Teil mit dem Grünkohl mmmhhh lecker :-D Gibt es dazu eine bestimmte Seite im Internet oder ein Tourismusbüro an das man sich wenden kann? Oder werden die alle unabh. voneinander organisiert?
Danke nochmal



Kommentar von Outdoor96 ,
Kommentar von ponter ,

👍 für die Antwort.

Kommentar von Taimanka ,

@outdoor96

... du kannst das ja auch richtig gut - DH 🌜

Kommentar von Outdoor96 ,

Auch ein Besuch im Maritimen Museum (Speicherstadt Hamburg, http://www.imm-hamburg.de/) ist sehr lohnenswert - mit oder ohne eine Führung!

Antwort
von robi187, 40

in HH gibte es ein schiff das wie eine straßenbahn von einem ort zum anderen fährt und auch durch schiffsanlegestellen.

must dich mal erkundigen war nur mal mit dabei und es hat mir gefallen.

da kann man im freien stehen oder auch innen

das gehört zum öffenlichen nahverkehr

Kommentar von Naniediezweite ,

Klingt super werde gleich mal googeln wann und wo es so hinfährt :-)

Antwort
von Alsterstern, 17

Das passt vielleicht auch noch. Ein Besuch im

Deutschen Zollmuseum

http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Zollmuseum/zollmuseum_node.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community