Was kann man in eine Wohnungsangebots Anzeige schreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar kannst du das schreiben, wenn du die Wohnung halt nur an berufstätige Nichtraucher vermieten willst. Ist ja dein Eigentum und du entscheidest an wen du vermieten willst.
Kettenraucher kann man ja verstehen, daß Nikotin zieht ja ins Gemäuer, wobei die meisten eh draußen rauchen.

Aber den Auschluss von H4-Empfängern finde ich immer so diskriminierend. Die wenigsten suchen es sich aus und sind auch keine Asis. Die gibt es natürlich - aber genauso unter Berufstätigen. Und wenn du vereinbarst, dass dir die Miete direkt vom Amt überwiesen wird, bist du da auch recht sicher vor Zahlungsausfällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Thema Nichtraucher:

Das Rauchen in einer Wohnung kannst Du nicht verbieten. Selbst wenn sich ein Mieter meldet, der behauptet Nichtraucher zu sein und Dir anschließend die Wohnung zuqualmt, dann musst Du damit leben.

Kann man schreiben nur berufstätige Person

Dann passe den Mietpreis so an, dass dieser nicht für Hartz4-Empfänger angemessen ist.

Unabhängig davon kann auch eine berufstätige Person irgendwann arbeitslos werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du berufstätig schreibst, kannst du die hartz 4 empfänger weglassen, findest du nicht?

Und schreib etwas einladender

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieTschemp
17.06.2016, 02:10

Nicht zwingend, man kann auch in der Situation sein, so wenig zu verdienen, daß man auf sogenannte Aufstockende Leistung nach ALG2 / Hartz IV angewiesen ist, ich habe so einen Fall in der Bekanntschaft!

0

Ich würde schreiben, dass du Mieter mit finanzieller Stabilität bzw. sicherem Gehalt bevorzugst.

Wenn's sein muss flunker ein bisschen und schreib, dass du zu viele schlechte Erfahrungen mit Mietern gesammelt hast, die nicht mehr zahlungsfähig waren.

Das Andere klingt so abwertend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte man dir als Diskriminierend auslegen.

Rauchen gehört zum bestimmungsgemäßen Gebrauch einer Wohnung, da kann/darf man cih ohne Konsequenzen täuschen.

Wohung an solvente Mieter zu vergeben. Einkommens/Gehaltsnachweise und Schufa-Miet-Auskunft zwingend nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung