Frage von volvere, 62

Was kann man in Deutschland tun, wenn man ein Kind will, aber man nur auf das gleiche Geschlecht steht?

Ich spreche noch nicht so perfekt deutsch ( falls im Text Fehler sein sollten )

Ich habe eine Frage die ich oft habe.  Ich bin 20 männlich, ich bin schwul, was nicht heißt, dass ich nicht männlich bin oder so. Ich habe eine normale Arbeit, bin selbständig.  Und ich bin single.

Mal angenommen, dass ich mal ein Kind will oder so, Nachwuchs, also von mit meine Genen, was kann ich dann tun?  Darf ich dann überhaupt ein kind haben wenn ich single bin? Was gibt es da für Optionen?  Welche sind die Voraussetzungen?

Ich hoffe dass das vll einer von euch weiss.

Jetzt werde ich gleich bestimmt kritisiert von vielen... Aber das ist nun mal ein Wunsch den ich hab.

Antwort
von MrHilfestellung, 34

Naja mit deinen Genen wir nur funktionieren wenn du eine Frau findest, die sich entweder von dir schwängern lassen will oder, die sich mit deinem Sperma künstlich befruchten lassen will.

Kommentar von alexberlin1991 ,

Leihmutter in deutschland ist verboten

Kommentar von MrHilfestellung ,

Es gibt aber nicht nur Deutschland auf der Welt.

Antwort
von TorDerSchatten, 17

Du könntest ein Kind zeugen und dann das alleinige Sorgerecht erhalten, sofern die Mutter damit einverstanden ist.

Du könntest auch ein lesbisches Paar finden und ein gemeinsames Kind haben mit denen und ein Patchwork-Papa sein.

Antwort
von habakuk63, 15

Warum solltest du kritisiert werden, weil du schwul bist und dir ein Kind wünschst? Wir leben in einem freien und offenen Land. Dein Wünsche sind OK. Dein schwul sein auch.

Wenn es zwingend deine Genen sein sollen, musst du eine Frau finden, die sich dein Sperma einsetzen läßt oder die du auf normalem Wege schwängern kannst.

Wenn es nicht zwingend deine Gene sein müssen kannst du, auch mit einem schwulen Partner ein Kind adoptieren.

Kommentar von alexberlin1991 ,

aber in Deutschland wohl eher nicht. (danke deutschland -.-)

Kommentar von habakuk63 ,

Ab Anfang 2011 prüfte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die Verfassungsmäßigkeit der Position eingetragener Lebenspartnerschaften in bestimmten Regelungen des Adoptionsrechts (Az. 1 BvR 3247/09, Vorlagebeschluss des OLG Hamburg, Az. 2 Wx 23/09). Der Bundestag machte Ende 2011 eine Unterzeichnung einer Neufassung des Europäischen Abkommens über die Adoption von Kindern aus dem Jahr 2008 vom Ausgang dieser Verfahren abhängig.[49] Am 19. Februar 2013 entschied das Bundesverfassungsgericht zugunsten von verpartnerten Paaren, die zukünftig nunmehr im Weg der sukzessiven Zweitadoption rechtlich Eltern werden können.[50]

Das Änderungsgesetz vom 20. Juni 2014 setzt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts um.[51]

Im Juli 2015 entschied der Bundesgerichtshof, dass im Ausland gemeinschaftlich von homosexuellen Paaren adoptierte nichtleibliche Kinder von den deutschen Behörden anerkannt und im Geburtenregister eingetragen werden müssen.[52]

Quelle: Wikipedia, Regenbogenfamilie

Antwort
von hallo98863, 30

Es ist grundsätzlich erstmal so du kannst ein Kind adoptieren komme aber andererseits gibt es natürlich nicht mit deinen eigenen Genen wie du es gerne hättest Punkt ich bin der Meinung das ist aber auch gar nicht nötig. Des Weiteren ist es möglich im Ausland eine Leihmutter zu beziehen dies ist aber meiner Meinung nach menschenverachtend und entspricht nicht gerade Menschenwürde und somit einem Kind

Antwort
von violatedsoul, 16

Was heißt hier "leider stehe ich auf mein eigenes Geschlecht"? Stehst du zu deiner Homosexualität oder nicht? Wenn ja, streiche das "leider" aus deinem Denken.

Was deine Frage angeht: Informiere dich mal hier.

http://www.queer-baby.info/

Antwort
von alexberlin1991, 13

Ich bin auch schwul und hab auch einige freunde die bereits in so nem alter sind wo man über sowas nachdenkt.

Deutachland ist in der Hinsicht weit hinten geblieben!
Hier auf so eine Zukunft zuhoffen...naja vorher mal lieber ans auswandern denken :D
Deutschland macht es einem mehr als schwer !!!-.-

Kommentar von habakuk63 ,

Was macht einem das Land schwer? Schwule und Lesben können Kinder adoptieren, das ist ein Fakt. Eine Adoption ist in Deutschland nicht einfach, aber das trifft alle. 

Versuche mal als Schwuler offen in einem arabischen Land zu (Über)leben, schon das bringt dich schnell an deine Leistungsgrenzen.

Kommentar von alexberlin1991 ,

kla gibts schlimmeres...aber mal abgesehen davon, es gibt ja menschen die andere Wege als eine Adoption bevorzugen (auch wenn ich von Leihmutter nicht so viel halte) aber falls wer das will...brauch in deutschland es gar nicht versuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten