Frage von Kantdorca, 35

Was kann man gegens verliebt sein tun, Freundin braucht Hilfe?

Hey Leute, meine beste Freundin ist gerade mal wieder richtig am weinen, das ist sie in letzter Zeit öfter und ich weiß nicht mehr weiter:( Das alles fing vor ungefähr zwei Jahren an, da hatte sich meine Freundin ganz plötzlich in so einen Typen aus ihrer Klasse verliebt, der sie allerdings hasst. Weil sie auch sehr viele Probleme zu Hause hat, wird ihr das langsam echt zu viel, ihn jeden Tag in der Schule zu sehen. Ich hab gehofft, das es mit der Zeit besser wird, aber es ist eher noch schlimmer geworden. Ich mach mir echt Sorgen, dass sie depressiv wird oder so und ich nichts dagegen tun kann. Wisst ihr vielleicht weiter? LG und schon mal vielen Dank für eure Antworten, Kantdorca

Antwort
von AMDFX8320, 18

Bin selber in so einer Situation deswegen hau ich mal bisschen was raus:

Gegen das verliebt sein, kann man an sich nichts tun. Man könnte sich seiner Angst stellen, aber das ist so ne Sache :S

Man kann nur über die Person hinwegkommen, nicht diese vergessen oder so, da kann halt aussprechen reichen, manchmal Zeit, oder am Besten: eine andere Person. Wenn man sich neu verliebt ist es umso einfacherer, die alte Person dann doch schließlich zu vergessen bzw. die Gefühle runterzuspielen.

Wenn du ncoh Fragen hast, kommentier hier einfach :D

Antwort
von tamilgirl, 8

Ich kenne das Gefühl auch zu gut...Meine Methode um Problemen aus dem Weg zu gehen, die ich persönlich nicht beeinflussen kann ist: sich mit anderen Dingen soweit/so sehr zu beschäftigen, dass man an die Probleme nicht denken muss...
Jeder hat da so seine Vorlieben; der eine macht Sport, der andere unternimmt etwas schönes mit Freunden usw. Grundsätzlich geht es darum sich und seine Gedanken ein Stück zu überlisten und sich von dem Problem abzulenken;)

Klingt erstmal schwierig, ist es aber eig gar nicht :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community