Frage von Teddy0511, 34

Was kann man gegen Zahnfleischentzündungen tun?

Hallo, Ich habe ein Problem, ich habe leider seid ca. 2 Jahren eine Zahnfleischentzündung.. ich War auch schon beim Zahnarzt: Ich habe eine Professionelle Zahnreinigung bekommen. Ich bin erst 14 und ein Mädchen, weshalb ich meine Zähne nicht in so jungen Jahren verlieren möchte.. Ich putze meine Zähne jeden morgen und jeden Abend. Am Abend benutze ich noch Zahnseide aber nicht am Morgen. Ich putze meine Zähne auch gründlich genug (laut der Aussage meines Zahnartzes) ausserdem verwende ich auch eine Mundspülung, alles Artikel von Meridol (möchte keine Werbung machen). Was soll ich noch machen? Die Entzündung ist schon fast ganz weg, nur an dem Zahnfleisch an den Backenzähnen ist noch was.. mir ist es schon peinlich genug darüber zu reden.. ich fahre im Juni für 5 Tage mit meiner Klasse auf Klassenfahrt (was auch nicht schlimm wird) doch wir machen uns alle zsm fertig (wenn ich meine Zähne putze sehe ich Blut..) Gibt es noch etwas was ich beachten sollte oder gibt es noch Hausmittel dagegen? Danke für eure Antworten.

Antwort
von BabyQuak123, 17

Hey,also ich habe auch ziemlich oft Entzündungen am Zahnfleisch(gerade auch) und verwende dann immer Kamillen Tee. Zuerst Spüle ich es immer du ein bisschen aus mit dem heißen Tee und dann lege ich den heißen Kamillenteebeutel auf die Wunde.Klappt bei mir eig. immer relativ gut und sollte dann auch nach regelmäßigen Anwendungen nach 2-3 Tagen weg sein.

Kommentar von Teddy0511 ,

Ist din Entzündung dann auch ganz weg oder ist das nur für den Moment? Und wie oft muss ich das machen (am Tag)?

Antwort
von levent200g, 23

Es gibt spezielle Zahnpasta wie auch Mundspülung von Meridol das ich spezial für sowas und auch sehr empfehelnwert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten