Was kann man gegen unterleibschmerzen machen ,wenn man die Tage hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimm ein bißchen frische Hefe aus dem Kühlschrank oder 1-2 cm Brennnesselsamenträubchen, frisch vom Busch.

Beides ist östrogenhaltig und verringert deshalb die Schmerzen, die durch Östrogenmangel entstehen (eher am Rücken und in den Beinen, ein bißchen auch am Bauch). Dauert ca. 8 Stunden, bis sie wirken.

Eine Wärmflasche kann auch wirken, falls sich Deine Muskulatur sehr verkrampft hat (eher am Bauch), aber dann wird die Blutung stärker werden, damit mußt du rechnen. Bei Verkrampfung hilft auch ein bißchen schaukeln auf dem Stuhl: vor / rück oder seitlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmekissen auf den Unterleib. Füße unbedingt warmhalten. Evtl krampflösenden Tee trinken. Ablenkung und nicht hineinsteigern.

Leichte Bewegung kann helfen, dass musst du selbst herausfinden.

Natürlich hilft auch eine Tablette mit Wirkstoff Ibuprofen....soll man halt auch nicht übertreiben. 

Bei größeren Beschwerden hilft auf Dauer der Gang zum Gynäkologen, der verschreibt dann zum Beispiel die Pille. Frau sollte sich nicht jeden Monat so quälen müssen. Ich spreche da aus Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmflasche und Tees trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmeflasche, heiße Getränke, Sport machen/ spazieren gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmeflasche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?