Frage von FluffiTheStein, 118

Was kann man gegen Suizigedanken machen?

Bräuchte mal eben Hilfe, es eskaliert hier nämlich gleich (bitte kommt mir nicht mit Therapie o.ä.). Hab des Öfteren Selbstmordgedanken was ich allerdings nicht als allzu abnormal empfinde, da ich es noch nie versucht habe geschweige denn mich selbst verletze etc.. Hatte heute dann einige kleine Vorfälle, die mir den Rest gegeben haben. Hab vorhin angefangen, nette Briefchen für einige der zukünftigen Hinterbliebenen zu schreiben und das sollte eigentlich nicht sein. Ich hasse zwar meine Lebenssituation, mag andererseits mein Leben und hatte noch nicht vor zu sterben. Danke schonmal im Vorraus für alle ernstgemeinten, hilfsbereiten und sinnvollen Kommentare, LG

Support

Liebe/r FluffiTheStein,

Selbstmord ist keine Lösung! Natürlich gibt es für Dich Hilfe! Bitte sprich mit jemandem, dem Du vertraust, etwa einem guten Freund oder jemandem aus Deiner Familie.

Es ist sehr wichtig, dass Du Hilfe annimmst.

Wenn es Dir in den Abendstunden oder am Wochenende schlecht geht, kannst Du Dich an die Telefonseelsorge wenden, dort erreichst Du rund um die Uhr jemanden:

Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222, anonym und kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

Bei starken Selbstmordgedanken kannst Du Dich auch in eine Klinik fahren lassen. Im Notfall, zögere bitte nicht, die 112 zu wählen.

Herzliche Grüße

Claire vom gutefrage.net-Support

Antwort
von MidoriiChaan, 48

Versuch doch mal eine Liste von all den Dingen zu machen, die dich glücklich machen oder zum Lächeln bringen! :) Mich machen die Blumen im Frühling glücklich, oder das miauen von meinen Katzen und sowas. Aber schreib nur positive Sachen auf und nur Sachen die du magst. Anfang wird es vielleicht schwer sein aber schnell fällt einem ganz viel ein. Das hilft mir immer. :D

Oder höre Musik, aber keine traurige Musik! Oder schau deine Lieblingsserie oder lese dein Lieblingsbuch nochmal :)

Wenn es nicht aufhört, solltest du trotzdem mit jemandem in deinem Umfeld darüber reden!

Antwort
von marina7777777, 40

Oh das kenne ich gut wenn du wieder in so eine Situation kommst in der dich diese Gedanken befallen geh spazieren Lenk dich ab vertraue dich jemanden an oder lass deine Wut probleme oder was diech bedrückt an irgendetwas aus 

Aber bitte Versuch nicht alles alleine zu meistern und denk erstrecht nicht das sich keiner für deine Gedanken interessiert 

Ich hab damals alles falsch gemacht hab hässliche Narben an den armen und Beinen für die ich mich jetzt schäme und das nur weil mir alles zufiel wurde 

Antwort
von Miwalo, 22

Telefonseelsorge anrufen. Ist absolut anonym.

Ansonsten daran denken, dass du von Menschen, die du liebst, das Leben zerstören würdest.

Und keinen schönen Tag in der Sonne mit einer leckeren Limo und einem guten Buch mehr erleben würdest.

Bevor du alles hinschmeißt, schmeiß deinen Job hin, sag diesem oder jenem deine Meinung, reise, verändere dein Leben. Letztlich wäre alles was du tust weniger schlimm.

Naja und auf Dauer ist eine Therapie nicht schlecht. Denk an Woody Allen, der immer sehr lustig über seine Therapiestunden spricht, sie intellektualisiert und zu etwas positivem macht.

Bei nem gebrochenen Bein humpelt man ja auch nicht beschämt durch die Gegend und erträgt die Schmerzen. ;-)

Antwort
von beangato, 40

Wende Dich mal dahin:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Es gibt NIE einen Grund, sich umzubringen.

Antwort
von SamsungApple3, 58

Man kann auch immer nur die negativen Dinge im Leben aufzählen... Und nur weil du Abschiedsbriefe schreibst, heißt es nicht, dass dein Tod für deine Freunde und Familie weniger qualvoll sein werden. Lass es bitte!

Antwort
von KyloRen16, 22

Red mit den Leuten die der Auslöser sind. Versuche dich von dem Ort der Personen fern zu halten. Oder ignorieren.

Kommentar von FluffiTheStein ,

Schule, kann schwer werden

Kommentar von KyloRen16 ,

okay bin auch noch Schüler hatte auch mal Suizid gerede von nem Lehrer anhören müssen. Am besten du gehst den Mitschülern aus dem weg oder redest mit den Lehrern

Antwort
von ProLive, 24

Denk an deine Zukunft mach was aus deinem Leben setzt dir ein Ziel

Antwort
von TheGreatBlee, 51

Willst du wirklich völlig unnötig dein Leben beenden??? Nur weil dinge nicht so laufen, ist alles gleich so schlimm..... aus der phase kommt man wieder raus.

Kommentar von FluffiTheStein ,

Nein, ich will nicht völlig unnötig mein Leben beenden, darum doch die Frage? Und es ist für niemanden hilfreich, die Probleme einfach als 'Phase' zu bezeichnen, ist ja schon fast beleidigend.

Antwort
von Anita1211, 35

Was ist denn passiert? Es ist sonst bisschen schwierig was hilfreiches zu antworten. 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten