Frage von mensch3589, 129

Was kann man gegen Selbsthass machen, ich komme so nicht mehr klar?

Ich halte das nicht mehr aus. Ich will so nicht mehr Leben. Ich schaffe gar nichts mehr dadurch, ich kann morgens nicht mehr aufstehen und meine Motivation ist einfach weg. Ich komme nicht mehr klar. Was soll ich denn jz tun? Ich gehe nicht zum Psychologen. Reden hilft nicht, hat es nie und wird es auch nie. Beim Diagnostik meinen die ich soll in eine Klinik aber das kann und will ich nicht. Ich weiß nicht mehr weiter.

Antwort
von mausi000131, 72

Wie kann man dir denn weiterhelfen 

Würde es dir helfen wenn jemand für dich da ist und sich um dich kümmert und wenn du hilfe brauchst jemand da ist so aus dem internet dann kannst du zu mir kontakt herstellen wenn du das willst ich zwing dich nicht dazu

Kommentar von mensch3589 ,

sowas hält bei mir meistens nicht lange. wär schon gut aber bringt mir nichts weil ich trotzdem alleine bin.

Kommentar von mausi000131 ,

Ja das ist leider wahr

 aber ich hab auch ein paar die  immer da sind  wenn ich hilfe brauche und bin  so dankbar dafür ich wüsste nicht was ich ohne sie machen würde

Antwort
von FelinasDemons, 49

Halt dir vor Augen was dir an dir nicht gefällt und versuch das zu ändern.
Es war ja nicht immer so bei dir,was hast du früher gerne gemacht?
Da du professionelle Hilfe sowie mit jemanden darüber reden ablehnst (was dir wohl am meisten Gehilfen hätte)gibt's wenig Auswahl und du musst doch selbst dazu motivieren.
Wie alt bist fü denn?

Kommentar von mensch3589 ,

Mir gefällt aber garnichts an mir und alles einfach so zu ändern funktioniert nicht.
Und doch es ist schon immer so. Ich verliere die Interesse immer.
Ich bin 14

Antwort
von Feldspatz, 34

Wenn der Weg den du bis jetzt genommen hast eine Sackgasse ist, dann solltest du vielleicht den probieren, den du bisher nicht nehmen wolltest? Gönne dir doch mal die Klinik, es kann ja eigentlich nur besser werden. Versuche zu verstehen, dass diese strikte Idee, dass Gespräche nicht helfen, Teil vom Problem ist. Denken, verstehen, akzeptieren und neue Wege versuchen ist der Ausweg - auch für dich. 

Kommentar von mensch3589 ,

ich werde nicht in eine klinik gehen. was für wege?

Kommentar von mensch3589 ,

und nein. reden hilft nicht. wie auch?..

Kommentar von Feldspatz ,

Hast du dich schon mal damit befasst, wie man psychische Probleme lösen kann? Willst du die lösen? Dann hör mal nicht mehr auf deine innere Stimme, die dir andauernd verbietet Hilfe zu holen. Du stehst an der Wand und machst dich fertig, weil du da weiter willst, anstatt umzudrehen.

Antwort
von Calvin13, 56

Bitte bring dich nicht um such dir ein Hobby oder irgendwas dass dir Spaß macht oder vielleicht findest du bald ein freund / Freundin oder Fang mit youtube an und vielleicht wirst du ein social Media star 

Kommentar von mensch3589 ,

sobald ich was finde woran ich spaß habe verliere ich nach nem monat die interesse daran, mir ist alles egal. und wie soll eine andere person mit mir klar kommen wenn ich es schon nicht schaffe. youtube? auf keinen fall. ich mag weder mein aussehen noch meine stimme.

Kommentar von Calvin13 ,

Trotzdem darfst du dich nicht umbringen vielleicht macht dir ja malen Spaß oder du schreibst im Internet einen Blog über dein leben und was du alles schon erlebt hast usw, vielleicht lesen ihn ja viele Leute und du kannst ein Vorbild für andere soizid gefährdete sein und ihnen helfen den Kampf zu gewinnen 

Kommentar von mensch3589 ,

egal was ich mache, es wird sc*eiße und ich mache es wieder kaputt.

Kommentar von Calvin13 ,

Das ist trotzdem kein Grund sich umzubringen du siehst doch wie viel Leute dir hier helfen wollen und ein Menschenleben ist mehr wert als alles andere 

Kommentar von mensch3589 ,

nicht wirklich.

Antwort
von Screener, 36

Einfacher gesagt als getsn, aber du solltest herausfinden warum du dich "hasst" oder was dich dazu bringt dich zu hassen. Diese Ursache musst du dann beseitigen bzw. Ihr aus dem Weg gehen.

Kommentar von mensch3589 ,

Das heißt entweder muss ich weg oder alle Spiegel denen ich begegnen könnte?

Kommentar von Screener ,

Ist dein Aussehen wirklich schuld daran, dass du an nichts mehr Lust hast, dass du Alles aufgibst, was nicht deiner Vorstellung entspricht? Weil ich glaube das ist nicht der Fall.

Ich will dich nicht ärgern, kann mir sogar sehr gut Vorstellen wie du dich fühlt, ich habe sowas in der Art auch schon durchgemacht.

Kommentar von mensch3589 ,

Ich will mich weder selbst sehen, noch will ich das andere mich sehen. und was soll sonst der grund sein?

Kommentar von Screener ,

Keine Ahnung was der Grund sein könnte, ich kenne dich ja nicht, weiss nicht was du durchgemacht hast, damit du so über dich denkst. Auch weiss ich nicht wie du Aussiehst, aber ich wette das es nicht so schlimm ist, wie du es dir einredest. Ich möchte auch nicht dein Aussehen bewerten, da dass 1. eh nichts bringen wird, weil du eisern daran festhalten wirst, dass du Hässlich bist und 2. du sowieso niemanden an ran dich lässt.

Klar ich weiss auch das ich nicht der Schönste im Land bin. Um genau zu sein wurde ich acht Jahre meines Lebens wegen meinem Aussehen gemobbt, bis ich in eine Jugendpsychatrie eingewiesen wurde.

Natürlich hat mich das nicht schöner gemacht, aber ich habe gelernt das es Menschen gibt, denen mein Aussehen egal ist. Ok, ich hatte ein paar Startschwierigkeiten weil ich in diesen acht Jahren innerlich zerfressen, und zu einem richtigen Ekel wurde, aber die Aktzeptanz die ich dort erfahren habe, hat mich komplett geändert, (auch äusserlich, da ich nicht immer so aggressiv geguckt habe).

Um zu dir zurück zu kommen: Du solltest Kontakt mit irgendwem suchen, ich rede nicht von nem Psychater oder so, sondern einfach nur irgendwen mit dem du auskommst.

Wurdest / wirst du eigentlich gemobbt? oder wieso hälst du dich für so hässlich, dass du dich von der Aussenwelt abkapselst?

Kommentar von mensch3589 ,

Ich wurde gemobbt, ist aber schon 3 Jahre her und spielt keine Rolle.
Weil das so ist? Ich werde immer nur verwirrt, die einen kommen an und meinen das ich voll schön und dünn bin und dann kommen andere und sagen ich bin fett und hässlich. Was soll der sc*eiß denn immer? ..

Kommentar von Screener ,

Für mich ist, ins Gesicht gesagt zu bekommen, was sicher Keiner hören will, definitiv Mobbing. Wie gesagt: unternimm mehr mit Leuten die du magst und hör nicht auf diese Untermenschen, denn es ist immer so das gerade die, die Andere mobben, selbst grössere Probleme haben, mit denen sie nicht klarkommen und daher selbst nicht sehen was sie da anrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community