Was kann man gegen sehr starke Unterleibsschmerzen tun, wenn man keine Tabletten schlucken kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal hier bzgl. der Tabletten ein paar Tipps. Seit ich die Tipps kenne klappts bei mir meist einwandfrei.

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/So-faellt-Tabletten-Schlucken-leichter-466421.html

der Tabletten-Flaschen-Trick

Dazu benötigen Sie eine flexible Plastikflasche, die Sie mit stillem Wasser füllen. Die Öffnung darf nicht zu eng sein, damit das ­Wasser gut eingesaugt werden kann. Legen Sie die Tablette auf die Zunge, und umschließen Sie die Flaschenöffnung fest mit den Lippen, sodass keine Luft in die Flasche strömen kann. Nun einen kräftigen Schluck aus der Flasche saugen, wobei diese sich zusammenziehen muss. Das Wasser bei leicht nach hinten geneigtem Kopf sofort schlucken. Die Tablette folgt der Schwerkraft zum Zungengrund und wird beim Schlucken mitgespült.

der Kapsel-Nick-Trick

Legen Sie die Kapsel auf die Zunge, und nehmen Sie einen Schluck Wasser, ohne ihn sofort hinunterzuschlucken. Neigen Sie nun den Kopf nach vorne, indem Sie das Kinn in Richtung Brust bewegen. Die Kapsel schwimmt nach oben in Richtung Rachen und lässt sich leichter schlucken.

Ich selbst habe auch oft starke Schmerzen während der Periode gehabt und trinke deshalb seither sog. Zyklustee.

Der Zyklustee enthält unter anderem Mönchspfeffer, Schafgarbe und Frauenmantel. Er dient dazu den Zyklus zu regulieren und zudem die Schmerzen und auch PMS zu reduzieren.

Am besten trinkt man den Tee in der 2ten Zyklushälfte - also vor der Periode und auch gerne währendessen.

Mir geht es damit schon viel besser.

  • Magnesium- und Kalziumreiche Kost (Nüsse, Weizenkeime, getrocknete Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, weiße Bohnen, Spinat, Hartkäse und Vollmilch)
  • gute Versorgung mit Vitamin B6 (z.B. in Makrelen, Lachs, Bananen und Vollkornbrot)
  • Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel)
  • Kräutertee (Schafgarbe, Mönchspfeffer, Gänsefingerkraut, Johanniskraut, Frauenmantel, Kamillenblüten oder Melisse)
  • Wärme (Wärmflasche, Kirschkernkisse, Sauna, heißes Vollbad)
  • Entspannung, Yoga, Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Gymnastik für den unteren Rücken
  • Sport (Radfahren, Nordic Walking)
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Akkupressur
  • Ätherische Aromaöle (Kamille, Fenchel, Majoran, Wacholder) Einige Tropfen in etwas neutrales Massageöl geben, im Uhrzeigersinn ohne Druck um den Bauchnabel herum massieren. Zweimal am Tag für zwei bis fünf Minuten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir gute Besserung! :-)

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es am Schlucken liegt: Gewisse Tabletten kann man auch zermörsern und in Wasser aufgelöst schlucken.

Ansonsten hilft eine Wärmeflasche, Entspannung, viel Trinken... und warten bis es vorbei ist :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warm duschen, Hüfte kreisen lassen, sit ups machen das lässt die Muskeln durchblutet und die schmerzen gehen weg. Wenn es nicht besser geht dann kannst du mal versuchen ein kleines Stück Brot oder
Ähnliches zu essen und kurz bevor du es runter schluckst, die Tablette rein tun. So manipuliert du dein Schmuck system.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmflasche

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmflasche, Kirschkernkissen, warm baden am besten mit einem entkrampfenden Bad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?