Frage von Kingcontroll, 27

Was kann man gegen sehr brüchiges Haar machen, außer sie abzuschneiden?

Ja wie schon erwähnt, habe ich sehr brüchiges Haar. Mir ist heute im Spiegel aufgefallen, dass schon einige Haare abgebrochen sind und somit viel kürzer, als die anderen. Meine Haare sind Schulterlang und schneide öfters die spitzen. Allerdings bring das alles nicht.

Leider muss ich dazu sagen, dass ich meine Haare oft färbe. Aber seit längerem damit aufgehört habe. Mit dem glätten habe ich schon vor langem aufgehört.

Vielleicht hat ja jemand damit Erfahrung und kann mir diesbezüglich Tipps geben. Möchte meine Haare ungern abschneiden, weil ich sie nie länger als Schulterlang hatte. Deswegen würde ich es ziemlich schade finden. Vielleicht kennt jemand gutes Shampoo oder gute Spülungen, die das reduzieren.

Würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen!

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 8

Las Dir bitte nicht den Mist mit dem Kokosöl einreden  . .  . die halbe Friseurbranche lacht darüber immer nur herzlichst, wenn wir sowas lesen  ... die andere Hälfte bekommt davon scheinbar nichts mit  ... oder wir bekommen das nich tmit, weil wir ja nicht alle Kollegen/innen kennen können.

Kokosöl bringt für die Haare rein gar nichts, was definitive, nachhaltige Pflege betrifft und wenn Haare brüchig sind, dann sind sie brüchig, denn die Haarqualität selbst regenerierst Du definitiv nicht von aussen und auch nicht über die Haare oder über die Kopfhaut.

Wicht ist, herauszufinden, ob und wenn ja, welche Mangelerscheinungen evtl. vorliegen (großes Blutbild) ... oder was sonst dafür sorgt, dass deine Haarwurzeln eine schlechtete Haarqualität produzieren.

Pflegst Du Deine Haare richtig, nachhaltig, sinnvoll und gehst Du korrekt mit Deinen Haaren um?    Eine Anleitung dafür findest Du in meinen bisherigen Antworten zum Thema Spliss, denn die Maßnahmen/Tipps sind definitiv allgemeingültig.

Doert findest Du auch Infos über wirklich sinnvolle, reine Naturöle für die Haare  . . von denen man dann auch lediglich einen Hauch (1 - 3 Tropfen  .. je nach Haarlänge und -fülle) an die trockenen Haare gibt.

Hoin und wieder wünsche ich mir, alle mit ihren Haarproblemen hier wären aus dem Rhein-Main Gebiet, dem Rhein-Neckar Kreis oder aus Berlin  . . . . dann würde ich an einem der Standorte jeden Monat einen gutefrage.net Haarberatungs- und Haarpflegetag einrichten, an dem 5 - 10 ausgewählte Fragestellerinnen eine kostenlose Beratung, Ausreinigung und Haarpflege bekämen. 

Antwort
von marrymaddly, 20

Zink+ Kokosöl hilft immer!

Kommentar von Kingcontroll ,

Wo genau bekommt man Zink her?

Kommentar von Kingcontroll ,

Und werde die Haare davon auch dicker?

Kommentar von marrymaddly ,

in der Drogerie sowie den Apotheken

Kommentar von marrymaddly ,

die Haare werden auf jeden Fall gestärkt, Google dich mal durch, musste selbst noch kein Zink zusätzlich nehmen, aber manche bekannte, daher weiß ich das nicht 100%ig

Antwort
von ahsenah, 15

Kokosnussöl Bio oder Pferdemark als Kur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten