Frage von isch1709, 36

Was kann man gegen Schmerzen im Kiefer machen?

Hallo, ich habe schon länger Zahnschmerzen und Kieferschmerzen. Das liegt wahrscheinlich alles an einem Zahnnerv, der nicht komplett entfernt wurde. Vielleicht kommt auch nich eine Wurzelspitzenresektion. Wer kennt sich aus: Macht Kaffee Schmerzen evtl. noch stärker? Was ist besser, kühlen oder wärmen? Danke!

Antwort
von authumbla, 17

Das lässt sich so nicht einfach beantworten.

Handelt es sich tatsächlich um einen nicht vollständig entfernten Nerven, spielt Wärme oder Kälte keine Rolle.

Handelt es sich aber um einen anderen Zahn, ggf. mit einem verborgenen Loch, kann sowohl Kälte, als auch Wärme wehtun.

Eine Röntgenuntersuchung und Behandlung des schuldigen Zahnes sollte Schmerzfreiheit bringen.

Durch irgendwelche Maßnahmen "zuhause" wird es nicht besser.

Kommentar von isch1709 ,

Es ist definitiv kein Zahn mit Loch.

Geröngt wurde ich schon quasi aus allen Himmelsrichtungen und habe auch eine ordentliche Ärztetour hinter mir.

Das Endresultat ist wahrscheinlich das, was ich schon seit November sage: An einem Zahn wurde nicht sauber der Nerv entfernt. Ich habe dadurch unsägliche Schmerzen im Kiefer, Ohren und Nacken. Ich habe aber erst nä. Woche einen Termin wegen der Nervgeschichte.

Mich hätte nur mal interessiert, ob Kaffee die Schmerzen auch verstärken können.

Kommentar von authumbla ,

Nein.

Antwort
von MelinaChanel, 14

Geh zum Kieferorthopäde der kann dir da bestimmt weiterhelfen

Kommentar von isch1709 ,

war ich schon, der hat mich zum gefühlten hunderten Mal geröngt und das mit dem Nerv festgestellt.

Antwort
von ppaulincheee, 13

Vielleicht bist du ein Zähneknirscher? Daran lags bei mir jedenfalls. Beim Zahnarzt bekommst du eine Knirscherschiene, die hilft dagegen.

Kommentar von isch1709 ,

Schiene habe ich schon, hilft in dem Fall nicht, obwohl sie mir sehr gut getan hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten