Frage von Luna9995, 247

Was kann man gegen nächtliches Trampeln unter mir machen?

Als erstes wäre zu erwähnen, dass ich seit 5 Monaten in diesem Mehrparteienhaus wohne und in meinem Mietvertrag steht, dass ich mindestens 2 Jahre hier wohnen muss. Ob das rechtlich gesehen korreekt ist, weiß ich nicht. Mein Problem ist, dass unter mir eine ältere Dame wohnt, die schon fast taub und fast blind ist. Aus diesem Grund kommt ihr Sohn jeden Tag und pflegt sie. Das Problem an der Sache ist, dass ihr Sohn immer gegen 18 Uhr ankommt und gegen 5 Uhr morgens wieder wegfährt. Während dieser Zeit wird ein richtig unangenehmer Krach verursacht besonders in den Ruhezeiten (22-6). Am meisten fällt auf, dass ich sein trampeln immer während der nachruhe wahrnehme. Dieses trampeln ist so stark, dass ich denke, das über mir Jemand wohnt, obwohl ich im Dachgeschoss wohne. Naja neben dem trampeln poltert es auch sehr laut, so dass man davon richtig hoch schreckt. Nachdem ich schon 2x mit ihm und 1x mit seiner Schwester gesprochen hatte, hat sich leider nicht viel geändert... Er meinte er hat sich Filzpantoffeln gekauft, doch das trampeln ist eher noch lauter geworden. Ich kann nachts nicht mehr einschlafen und liege teilweise bis 5 Uhr wach und kann dann erst einschlafen wenn er weg ist. Weil dann ist es meistens still. Ich hab mir Ohrstöppsel gekauft und trage diese auch immer, doch leider bringt das nichts. Ich krieg trotzdem diese Vibration mit wenn er wieder am stampfen ist. Habt ihr Ideen was ich machen kann ? Darf er nachts wirklich so einen lärm machen, wenn er seine Mutter pflegt? Ich kann wie gesagt nicht ausziehen... In den nächsten Tagen werden ich und der Nachbar, der unter ihm wohnt nochmals mit Ihm reden, doch ich habe keine Ahnung ob es was bringt. Danke im Voraus! :-)

Antwort
von Lexy900, 189

Hallo erstmal ich kenne auch das Problem eigentlich alle von meiner Familie außer mein Vater und ich trampeln nur beim Gehen das stört echt gewaltig und ich würde es noch einmal versuchen mit dem Mann/Sohn zu reden und wenn das dann immer noch nicht geholfen hat dann geh zum Vermieter der soll sich dann darum kümmern
Viel Glück

Kommentar von Luna9995 ,

Danke für die Antwort! Zur Hausverwaltung möchte ich eigentlich erst als aller letztes gehen. Kannst du aus Erfahrung sagen was gegen trampeln hilft, damit andere das nicht so laut hören :)? Würde ein Teppich oder besondere Pantoffeln helfen?

Antwort
von bwhoch2, 162

Kann es sein, dass er vor einem Computer sitzt und spielt und dann gar nicht merkt, wie die Lautsprecher andere Bewohner stören?

Oder sind es wirklich Schritte, wenn er in der Wohnung hin und her läuft?

Kommentar von Luna9995 ,

Das sind seine Schritte, das meinte er zu mir. Er muss die Mutter wohl irgendwie halten dmait sie mit dem rollator läuft. Der rennt fast immer zu ihr... dann macht der auch noch so ein Geräusch als ob der unten Möbel verschiebt. einfach schrecklich.

Kommentar von bwhoch2 ,

Das dürfte damit normale Wohnnutzung sein. Da kannst Du gar nichts machen.

Kommentar von Luna9995 ,

aber wirklich die ganze nacht? da kann man einfach nicht zur ruhe kommen...

Antwort
von seppi89, 129

Das Problem kenne ich zu gut. Unter mir wohnt eine Familie mit zwei Kindern und die rennen die ganze Nacht. 

Wenn es mir zu laut wird und ich nicht schlafen kann, dann stampfe ich auch extra auf. Ich hasse getrampel wie die Pest aber manchmal muss ich es selbst tun und dann ist es manchmal ruhiger 

Kommentar von Luna9995 ,

Naja trampeln hilft da glaube ich nicht bei mir. Ihm scheint das so ziemlich egal zu sein, ob ich oben drüber trample, da er nur seine mutter pflegt und dann wieder abhaut. Ich habe des öfteren mal auf den Boden geklopft, doch das hat nichts geholfen, selbst als ich mit der Fernbedienung laut auf den Boden klopfte, weil es um halb drei nachts immer noch so laut war... :(

Kommentar von seppi89 ,

Oje das tut mir leid :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community