Frage von TimeTravel, 61

Was kann man gegen kreisrunden Haarausfall machen?

Ich habe es mein Leben lang schon und aus irgendeinem Grund, jetzt wo ich 20 bin, möchte ich versuchen, etwas gegen den Haarausfall an der Stelle zu unternehmen

Antwort
von ilknau, 24

Hallo, TimeTravel.

Allopecia arealis hatte ich mal vor lauter Angst und Stress als ich in einer Situation steckte, aus der es kein Entkommen zu geben schien.

Als die sich aber löste, sprossen die Haare wie frisch gesäter Rasen wieder.

Allerdings hast du wohl nur eine Stelle während ich mehrere kahle Kreise hatte, und dein Arzt hat da offensichtlich nur eine Vermutung geäussert wie du weiter unten schreibst.

Lass dich gründlich durchchecken, denn A.a. äussert sich IMMER in mehreren Kahlstellen, die glatt wie ein Babypopo sind, kann es bei dir auch erblich bedingter Haarausfall sein.

Der beginnt bei betroffenen Jungs/ Männern leider oft schon in sehr jungen Jahren, weil das Testosteron die Haarwurzeln angreift.

LG + viel Erfolg.

Kommentar von TimeTravel ,

Danke für diese hilfreiche Antwort. Bei mir scheint es eher irritierter Haarausfall zu sein und ist leider überhaupt nicht glatt. 

Antwort
von Gingerale3, 36

du musst auf jeden fall zum arzt, weil das irgendwelche gründe hat. meiner mutter haben sie damals zwei spritzen in den hinterkopf gejagt - nicht sehr schön, hat aber geholfen.

Kommentar von TimeTravel ,

Ich glaube ich war vor ein paar Jahren bei meinem Hausarzt deswegen. Damals hatte es mich nicht so sehr gestört. Er meinte aber, dass es sich um Alopecia Areata handeln könnte. Ich weiß es leider nicht mehr genau.

Antwort
von Iznogoud, 27

überprüf deine medikamente nach nebenwirkungen von haarausfall wenn du welche nimmst... steht bei den die ich grad nehme bei auch wenn ich nicht betroffen bin. ansonsten Vorredner haben in jedem Fall recht... Großes Blutbild sollteste auf jeden Fall machen

Kommentar von TimeTravel ,

Ist es denn in jedem Fall heilbar? Zum Arzt werde ich gehen, Medikamente nehme ich übrigens keine.

Kommentar von Iznogoud ,

insofern es kein genetisch bedingter haarausfall ist, sollten eigentlich welche nachkommen. Falls nichts wäre eine  Transplantation in deinem Alter eine Überlegung wert....

Antwort
von 486teraccount, 33

Blutuntersuchung machen. Oft stimmt dann mit Blut was nicht.

Vielleicht Eisenmangel oder was mit rote Blutkörperchen.

Kommentar von TimeTravel ,

Ich glaube ich war vor ein paar Jahren bei meinem Hausarzt deswegen. Damals hatte es mich nicht so sehr gestört. Er meinte aber, dass es sich um Alopecia Areata handeln könnte. Ich weiß es leider nicht mehr genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten