Frage von pinkgirl98, 35

Was kann man gegen immer zurückkehrende Blasenentzündung machen (Antibiotika und Cranberrys habe ich schon versucht)?

Antwort
von mokwiat, 35

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert Unterwäsche aus Baumwoll zu tragen. Alles warm zu halten. Am besten mit einer Wärmflasche oder einen Kirschkernkissen. Dann weiß ich nicht was du an Cranberrys probiert hast. Ich empfehle dir ein hochkonzentrierten Crannberrysaft aus der Apotheke, weis gerade nicht wie er genau heißt, mit dem macht man ein Kur jeden Tag nur ein Schnapsglas voll. Außerdem solltest du immer darauf achten genügend zu trinken, das deine Blase durch gespült wird und es nicht so schnell zu einer neuen Entzündung kommt.
Gute Besserung.

Antwort
von nachtstrom, 24

Du musst als erstes den Keim vollständig ausrotten. Dafür empfehle ich ein spezielles Antibiotikum, gegen das es noch (fast) keine resistenzen gibt. Es heißt CIPROFLOXACIN davon solltest du mindestens 10 Tage 3x500 Milligramm nehmen und zwar gut verteilt alle 8 Stunden. Danach solltest du 1. die Tipps der anderen hier befolgen (die blasengegend vorne und die nierengegend hinten Warmhalten,viel trinken usw.) und 2. (nachdem es ja bei dir echt hartnäckig zu seien scheint solltest du täglich am besten zweimal eine intimwaschlotion benutzen. Eventuell musst du mal die Bakterienbesiedlung deiner vaginalschleimhaut untersuchen lassen. Da sollten genügend  Milchsäurebakterien rumschrieen, die durch ihre Anwesenheit andere Keime verdrängen und durch ihre Milchsäureproduktion auch abtöten. Vielleicht ist deine vaginalflora schon durch Antibiotika geschädigt. Wie man das wieder in Ordnung bringt, weiß der Frauenarzt (und das wäre das erste was du nach dem CIPROFLOXACIN machen musst, damit sich nicht wieder falsche Keime ansiedeln. Also: mit Antibiotika alles killen, mit dem Frauenarzt rechtzeitig vor Ende des Antibiotikums besprechen wie man eine gute Flora neu aufbaut, täglich mit intimwaschlotion waschen, und Warmhalten+ viel trinken. Viel Glück

Kommentar von putzfee1 ,

Intimwaschlotion ist überhaupt nicht zu empfehlen. Am besten die Genitalregion täglich mit klarem Wasser waschen.

Antwort
von lamarle, 15

DDie meisten Blasenentzündungen werden von Keimen der Darmflora verursacht, die illegal in die Harnwege eingewandert sind. Das passiert unter anderem so:

Das Thema Unterwäsche wurde ja hier schon angesprochen. Viele Mädels tragen gern Stringtangas. Die liegen ja viel enger am Körper an - auch am Darmausgang - und tragen deshalb auch viele Keime von dort. Das kann man kaum verhindern, auch wenn man sich nach der Toilette gründlich sauber macht. Da es in der Intimregion nicht nur warm, sondern durch Schwitzen oft auch etwas feucht ist , fühlen sich die Darmbakterien auf dem Stringtanga sauwohl und werden eben immer wieder in die Gegend des Harnröhrenausgangs transportiert.

Du solltest, wenn Du auch gern diese Winzdinger trägst, mal für eine Weile drauf verzichten.

Antwort
von putzfee1, 19

Sich immer schön warm anziehen, vor allem um den Unterleib herum.

Antwort
von Mignon2, 26

"Unten herum" immer schön warm anziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten