Frage von Travellboy, 35

Was kann man gegen Heuschnupfenallergie tun?

Antwort
von FelixFoxx, 23

Man kann die Symptome unterdrücken mit Antihistaminika (apothekenpflichtig) oder mit cortisonhaltigen Medikamenten, die der Allergologe bei Bedarf verschreiben kann. Eine Alternative dazu ist eine Desensibilisierung. Dabei bekommt man regelmäßig über einen längeren Zeitraum kleinste Mengen des Allergens unter die Haut gespritzt, damit sich das Immunsystem langsam an das Allergen gewöhnen kann. Allerdings spricht nicht jeder auf eine Desensibilisierung an.

Antwort
von wolf97, 7

wie hier schon beschrieben wurde von FelixFoxx

Man kann die Symptome unterdrücken mit Antihistaminika (apothekenpflichtig) oder mit cortisonhaltigen Medikamenten, die der Allergologe bei Bedarf verschreiben kann. Eine Alternative dazu ist eine Desensibilisierung. Dabei bekommt man regelmäßig über einen längeren Zeitraum kleinste Mengen des Allergens unter die Haut gespritzt, damit sich das Immunsystem langsam an das Allergen gewöhnen kann. Allerdings spricht nicht jeder auf eine Desensibilisierung an.

Ich bin Allergiker, Desensibilisierung hat bei mir nichts gebracht, aber es gibt andere, wo die Allergie ganz weg war.

Tabletten helfen mir nichts mehr, ich brauch von Februar bis ca. Juli Cortison Nasenspray, wird mir verschrieben und hab auch einen Asthma Spray in der Pollenzeit, Essen kann ich auch kein Obst, ist fast normal bei Pollenallergie

Antwort
von Kleckerfrau, 25

Zum Allergologen gehen und sich Medikamente verschreiben lassen zum Beispiel

Antwort
von ChicaArgentina, 20

Ich nehm immer Lorano und komm damit super klar. Die gibt es ohne Rezept in der Apotheke ;)

Antwort
von Sabaton183, 18

 Man kann zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten