Frage von Apfelbaeumchen5, 50

Was kann man gegen Heißhunger machen außer essen?

Ich hab zurzeit voll Heißhunger auf süßes, dabei mag ich nichts süßes xD

Bin am abnehmen hab mir allerdings nie was verboten. Ich nehme langsam ab also esse wenn ich hungrig bin und höre auf wenn ich satt bin.

Was kann man dagegen machen?

PS. versuche auf jeden fall eiweißreich zu essen und sind diese salaminis schädlich beim abnehmen? ( Das ist so eine kleine geflügelsalami mit 100 kcal ), die esse ich voll gerne mal so zu Abendessen dazu.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 25

Heißhunger kommt immer dann wenn man sich nicht ausgewogen ernährt, sprich dem Körper irgendwas fehlt und seien es nur ein paar Kalorien. Also mein Tipp: Ausgewogen und Gesund essen (was du ja laut eigener Aussage tust) und vor allem wirklich satt essen dann kommen auch keine Heißhungerattacken. 

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Ich esse frühstück, Mittagessen, Abendessen, jeden tag Gemüse, Obst auch, aber nicht so viel wie Gemüse.

Kommentar von schuetz247 ,

Das würde bedeuten wenn jemand eine Heißhungerattacke hatte, kann er 4 Stunden später mehr keine Bekommen da er ja sicher ausreichend Kalorien zu sich genommen hat. Mit Ausgewogen und Gesund essen hast du natürlich Recht, aber essen bis man richtig satt ist schützt einem sicher nicht vor Heißhunger.

lg

Antwort
von schuetz247, 27

Heißhunger entsteht dadurch, dass dein Blutzucker sehr niedrig wird.

Das entsteht z.B. dadurch, das man kalorienfreie Getränk trinkt. Der Gaumen meldet Süß-Zucker an das Gehirn. Das Gehirn meldet Zucker, wir brauchen Insulin, schneeeeel. Dann wird Insulin produziert und, der Blutzucker wird abgebaut und dann kommt gar kein Zucker.

Daher Getränke und Speisen mit 0 Kalorien meiden. Auf Inhaltsstoffe wie Aspertam, Acesulfam, usw. achten.

Auch durch sehr viel Zucker(vor allem Rohrzucker) entstehen große Schwankungen im Blutzuckerspiegel, da er schnell verarbeitet wird und der Körper dann den Insulinfluss nicht so schnell abstellen kann. Somit sinkt dein Blutzucker nach kurzem hoch wieder sehr schnell und auf einen tieferen Stand als vor dem Zuckerkonsum. z.B. Fruchtzucker, Ballaststoffe führen zu einer flacheren Zuckerkurve und helfen dem Körper damit das Verhältnis von Zucker und Insulin im Blut auf einem guten Wert zu halten.

lg 

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Und welche Lebensmittel kann man essen damit der Blutzuckerspiegel nicht so schnell wieder runter geht?

Hoffe habs jetzt richtig verstanden? xD

Antwort
von KingKong2020, 22

Manchen hilft ein Kaugummi, um das Hungergefühl zu unterbinden. Anderen wiederum hilft es, wenn man viel trinkt (hört sich blöd an ist aber so)

LG

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Ich trink zwischen 2-3 Liter am tag. Kaugummi hab ich auch ausprobiert leider krieg ich noch mehr Hunger davon.

Kommentar von KingKong2020 ,

Naja eine andere Möglichkeit wäre dann noch dass du deinen Hunger immer mit kleinen Portionen stillst, wenn es sonst nicht geht.
Viele kleine Portionen sind wesentlich besser für den Körper als 2-3x am Tag Vollstopfen

Kommentar von schuetz247 ,

Zuckerfreier Kaugummi ---> SÜßSTOFF !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich hasse Süßstoff :D

Antwort
von dieAndreali, 25

Solange du Süßes in Maßen isst, macht es wenig. Fett und Zucker sind nicht generell schlecht. Es kommt immer auf die Menge und die Art an.

Fett aus Nüssen ist beispielsweise sogar bis zu einem bestimmten Grad gesund und kann dir beim Abnehmen helfen, indem es zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt.

Die Geflügelsalami ist sicher nicht das gesündeste aber zumindest besser als die meisten anderen Wurst- und Schinkenarten.


Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

naja heute war es ein Eis und eine kleine Schüssel Plätzchen. Finde das zuviel süßes xD Vor allem mag ich es normal nicht.

Ist die Wurst wirklich ungesund?

Nährwerte pro stück:

100 kcal, 8 gramm fett, 4 gramm gesättigte Fettsäuren, 0,25 g kohlenhydrate, 0,13g zucker, 0,25g balasststoffe, 6,75g Eiweiß 1,0g salz, 45 g calcium und 25 g magneisum.

Ist eine active Salami xD

Kommentar von dieAndreali ,

Die Nährwerte helfen dir nur, wenn du eine Diät mit striktem Kalorienplan machst. Ich habe jedoch den Eindruck, dass dir eine Diät, bei der du bewusst isst leichter fallen wird. Dazu ist es aber eigentlich zwingen notwendig sich aktiv über das Thema zu informieren und dann selbst zu entscheiden was man isst.

Es gibt unzählige verschiedene Diäten, von denen die meisten zwar funktionieren, aber für viele Menschen auch die Lebensqualität stark beeinträchtigen können.

Am besten ist es also immer, wenn du eine Methode findest, die zu dir passt und von der du glaubst, sie auch umsetzen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten