Frage von Imperator1200, 476

Was kann man gegen Flüchtlinge machen?

Antwort
von whabifan, 219

Gute Frage! Die Politik beisst sich an der Frage leider die Zähne aus. Man muss den Krieg in den Gebieten stoppen, jedoch ist dies leichter gesagt, als getan. Welche konkreten Dinge hierzu nötig sind, weiss ich nicht. Es ist ein Problem an dem sich die schlausten Experten und Diplomaten seit Monaten den Kopf heisskochen....von daher denke ich dass es nachvollziehbar ist dass auch ich keine Lösung für dieses Problem auf die schnelle bereit halte. 

Antwort
von kopfkarussell, 330

Ich find die Frage ungünstig formuliert. Aber ich hoffe mal, dass du fragen möchtest, was man dagegen machen kann, dass nicht mehr so viele bzw. bestenfalls keine Menschen mehr flüchten müssen. 

Und ich denke, dass man dafür zuerst die Probleme in den entsprechenden Ländern beheben muss. Allerdings ist das leichter gesagt als getan. Ich denke, dass erstmal diese ganze Brutalität und Inhumanität ein Ende finden muss. 

Kommentar von Imperator1200 ,

Ja, man muss nur die Religion abschaffen. Dann ist endlich Frieden.

Kommentar von kopfkarussell ,

Ich persönlich bin nicht der Meinung, dass man Religion abschaffen sollte. Der Grundgedanke der Religion ist ein guter. Sie soll Hoffnung geben und auch wenn ich an keinen Gott glaube, glaube ich an andere Dinge. Der Glaube zu etwas ist nicht immer falsch. Aber es ist falsch, dass bestimmte Religionen einem ihre Meinung aufdrängen wollen und keine Akzeptanz für andere Glaubensrichtungen finden. 

Kommentar von GanMar ,

man muss nur die Religion abschaffen

Dann finden sich andere Gründe, die machtbesessene Personen vorschieben, um arme Schweine für sich kämpfen zu lassen.

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Nein Imperator1200, man muss nur den Islam abschaffen.

Kommentar von kloogshizer ,

Man kann den Islam nicht von oben "abschaffen". Das müsste schon durch die Moslems selbst passieren. Abschaffen ist aber auch überhaupt nicht notwendig, es reicht ja schon, wenn die Religion weniger absolut gesehen wird.

Kommentar von Micrider ,

Der Grundlegende Islam ist ja auch nicht schlecht. Das Problem sind nur die Gruppen die dies jahrelang mehr und mehr verschandeln.

Antwort
von telesphorus, 90

Sie bei dir zuhause aufnehmen...Ihnen helfen etc. Flüchtlingsursachen bekämpfen, keine Waffen Exportieren, ihre Länder wieder aufbauen...etc. 

Und im übrigen, ganz blöde Formulierung der Frage. 

Antwort
von 1988Ritter, 128

Es wäre sinnvoll, wenn sich die Politiker mal "eins-zu-eins" an die Gesetze halten würden. Dann wäre das Flüchtlingsdrama gleich mal reduziert.

Weiterhin wäre es sinnvoll, wenn die Medien die Flüchtlinge nicht zu armen und bemitleidenswerten Opfern reduzieren, und dies dann in der Welt propagieren. Hierzu fallen mir spontan zwei Dinge ein, die ich für ethisch und moralisch bedenklich ansehe:

  1. Vorfall Kos, dort beklagt sich der Bischof darüber, dass Reporter Flüchtlinge mit 20,-- € Scheinen bezahlt haben, wenn sie sich als "Tote" zum Photo auf den Strand gelegt haben.
  2. Vorfall Idomeni, Sender wie RTL machen aus dem Flüchtlingscamp ein Drama, obwohl sie wissen, Griechenland hat nur 20 km weiter eine komfortable Zeltstadt samt Ärzten und Krankentransporten erbaut.

Zusätzlich wäre es hilfreich, wenn man gewisse Staaten genauer unter die Lupe  nimmt, die die Flüchtlinge regelrecht instrumentalisieren. Es kann ja nun nicht angehen, dass die Türkei eine russischen Jet in sekundenschnelle lokalisieren kann, es aber dann nicht mitbekommt, wie Millionen von Menschen von der Türkei nach Griechenland paddeln.

Antwort
von kloogshizer, 252

Sich mit den Ursachen und Gründen der unwürdigen Lebensbedingungen dieser Menschen in ihren Heimatländern auseinandersetzen und sich für eine Besserung der Situation engagieren. 

Kommentar von MarcelBerling ,

Sag mal wie

Antwort
von Dackodil, 183

Die Ursachen analysieren und beseitigen.

Antwort
von Krjhg, 140

Hey, da ist ein Rechtschreibfehler.

Es heißt "Kann man man FÜR Flüchtlinge machen?" :)

Einander helfen, Vorurteilsfrei sein, Kriege beenden - einfach alles, was du persönlich tun kannst, um ein guter Mensch zu sein.

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Populistin.

Kommentar von Krjhg ,

Nein, einfach ein guter Mensch.

Antwort
von Essensausgabe, 203

Gegen Waffenexporte und ungerechte Handelsbeziehungen protestieren. Krieg und wirtschaftliche Aussichtslosigkeit sind die Top-Gründe für die Flucht. Ich weiß nicht ob du nur schlecht darin bist Fragen zu formulieren oder ob es dir an Empathie fehlt. Besser wäre gewesen: Was kann man ,für' Flüchtlinge tun. Die beste Antwort wäre auch hier wohl Zustände schaffen die sie nicht zur Flucht zwingen. Ich weiß es gibt viele Deutsche die meinen die Flüchties kommen alle gerne etcpp aber niemand lässt gerne sein Land und seine Heimat (und oftmals seine Familie) zurück. Ich sehe durchaus Argumente auch für die Schaffung von befriedeten Bereichen in entsprechenden Ländern durch westliches Militär; denn tatsächlich ist es so, dass die viele sich die Flucht nicht leisten können und man mit dem Geld mit dem wir hierzulande ein paar ,Glückliche' versorgen können anderswo ganze Umstände hätten derart verbessern können dass niemand die Strapazen der Flucht hätte auf sich nehmen müssen. Lest Artikel der Menschenrechtsorganisationen (solange NGOs) und nehmt sie ernst. Ihre Forderungen werden nur zu Bruchteilen bedient. 

Kommentar von Essensausgabe ,

Es geht nicht um viel Geld. Ich erinnere mich zB daran, dass der Fehlbetrag für die Absicherung des Mittelmeeres (einhergehend mit Seenotrettung) gerade mal einen zweistelligen Millionenbetrag ausmachte. Zum gleichen Zeitpunkt war in der ,Eurojackpot-Lotterie' mehr Geld im POT als benötigt worden wäre für die Rettung. 

Antwort
von Accountowner08, 135

Kriege und Naturkatastrophen verhindern, dann muss niemand flüchten, und alle sind glücklich...

Fragen Sie die Community