Frage von fuchsig14, 65

Was kann man gegen eine Gehirnerschütterung tun?

Ich habe meinen Seiten Kopf am Freitag gegen einen anderen Kopf gestoßen weil ich in der Pause geschubst wurde und dadurch hatte ich starke Kopfschmerzen nach 55 min in der letzten schulstunde(bin 14) habe ich dann Nasenbluten bekommen und daheim nochmal aber nur kurz und nur links in der Nase. Kann das eine Gehirnerschütterung sein und kann ich daheim etwas dafür tun das es von selber weggehen könnte die leichte Übelkeit und starken Kopfschmerzen? Also tipps für Zuhause? Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mondhexe, 48

Eine Gehirnerschütterung geht sowieso von alleine wieder weg. Die einzigen Medikamente, die Du nehmen kannst, sind Kopfschmerztabletten. Ansonsten hilft nur Ruhe und viel Schlaf. Möglichst nicht lesen und auch kein fernsehen.

Den Gang zum Arzt solltest Du Dir trotzdem nicht sparen, gerade bei Kopfverletzungen ist die Kontrolle sehr wichtig.

Gute Besserung!

Kommentar von fuchsig14 ,

Vielen dank das hat mich jetzt ein wenig sicherer gemacht! danke !

Kommentar von Mondhexe ,

Soweit gerne, vergiss aber bitte nicht den zweiten Absatz meines Rates - sehr wichtig!

Antwort
von Mimir99, 42

Nur wenn du mit dem Kopf gegen die Wand geknallt bist oder so. In dem Fall geh zum Arzt !

Kommentar von fuchsig14 ,

was meinst du mit dem Kopf gegen die Wand? nur dann kann man eine Gehirnerschütterung haben? also ist es etwas anderes ?

Kommentar von Mimir99 ,

Ich meine damit, dass einfaches Schubsen eher selten eine Gehirnerschütterung auslöst, wohingegen ein stärkerer Impuls -wie ein Auftreffen des Kopfes auf einer harten Oberfläche - schon eher dazu führen kann. Aber wenn du dir sicher ein willst, dann schau mal in der Ambulanz vorbei.

Antwort
von HelfendeHand90, 30

fahr am besten jetzt in die notaufnahme ins krankenhaus! der schaut dich kurz und und entscheidet was du hast! dauert nur 10 min und kannst beruhigt schlafen ;)

einfach gehen :)

Lg chris

Kommentar von fuchsig14 ,

nur Es ist ja gestern passiert für die Notaufnahme höchst wahrscheinlich schon zu spät glaube ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community