Frage von Marvin091, 46

Was kann man gegen eine Brandblase tun?

Hallo Community, Ich bin ein ziemlicher Bastelfreak. Und arbeitet mit Lötkolben, Strom, Heißklebepistole und so weiter. Vorgestern habe ich mir ein Auto gebaut. Beim ankleben des Hinterrades wollte ich Heißklebers habe ich Ausversehen zu stark auf denn Abzug gedrückt, und es die meiste Heißklebe auf mein Finger gelaufen. Ich bin sofort zum Bad gerannt und habe denn Heißkleber unter eiskalten Wasser entfernt. Dann habe ich denn Finger ca. 15-20 Minuten unterm kalten Wasser gelassen. Die Blase ist ca. 0,9 cm lang und am Finger der rechts vom Mittelfinger liegt. Die Blase tut nicht weh oder so. Ich habe sie mit ein Pflaster abgeklebt um sie zu schützen. Kann man da sonst noch was tun was man im Haushalt findet oder nur warten?

Mfg Marvin.

Antwort
von testwiegehtdas, 23

Hallo,

da kannst du leider nicht mehr viel machen.

Wenn es zu dolle schmerzt könntest du für eine kühlende und leicht betäubende Creme in der Apotheke nachfragen.

Ansonsten evtl. ein Pflaster rauf machen, damit nichts ran kommt. Über Nacht gerne das Pflaster ab machen, damit Luft ran kommt.

Bitte die Blase nicht öffnen, dabei (und danach) könnten sonst Keime oder Dreck in die Wunde kommen. Wenn sie von alleine auf geht ist alles ok, nur es nicht selber machen.

Antwort
von Otilie1, 33

hauptsache du stichst diese blasen nicht auf. ich würde sie einfach unter heftpflaster etwas schützen und warten bis sie von selber aufgehen

Antwort
von MarioGoetze09, 32

Luft rankommen lassen und ab und zu mit Aloe Vera gel oder einem Stück von der Pflanze abtupfen

Antwort
von schattenrose96, 32

Einfach abwarten. Lass Nachts Luft ran, also Pflaster ab. Blase nicht öffnen... dann heilt das von allein.

Antwort
von piepsmausi26, 26

Es gibt kühlpflaster die man drauf kleben kann und helfen gut.
Mehr kannst du leider nicht tun.
Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community