Frage von xX0noxXname0xX, 60

Was kann man gegen ein (sehr) warmes Zimmer machen?

Hallo liebe Community.

Mein Problem ist das seit 2Monaten mein Zimmer total warm ist bzw auch bleibt egal was ich mache. In jedem anderen Zimmer ist es angenehm kühl und in meinem ist es für mich kaum aushaltbar. Mein Zimmer ist immer so warm aber ich muss auch sagen das ich sehr viel Zeit in meinem Zimmer verbringe und es auch ziemlich klein ist. Am Tag lasse ich die Rollos immer unten und in der Nacht lüfte ich auch ca 3Stunden. Ich bin in der Nacht in letzter Zeit immer wach und deswegen läuft mein Fernseher auch fast die ganze Nacht durch. Aber auch als ich nicht so viel fernsehn geschaut habe war mein Zimmer auch so unangenehm warm. Am Tag muss ich jede Stunde meine Hände/Arme unter kaltes Wasser halten damit es einigermaßen geht. Und wenn ich so Handtücher kalt mache und die mir irgendwo rauflege kühlen die auch total schnell ab und alles wird nass. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe keine Klimaanlage und keinen Ventilator. Ich kann mir leider beides nicht zulegen. Wisst ihr was ich machen kann damit mein Zimmer mal richtig abkühlt und auch kalt bleibt? Oder wie ich das dort aushalten kann?

Antwort
von Riddler78, 20

Schwierige Situation. Ich wohne aktuell auch in einer warmen Wohnung (Dachgeschoss :-P) hier kommt hinzu dass wir keine angebrachten Rolladen im Außembereich haben. Somit kommt die Sonne direkt rein wie im Gewächshaus.

Da ich eher der Typ bin der ein abgedunkeltes Zimmer haben muss um gut schlafen zu können hab ich kürzlich meinen Antifrostschutz für die Frontscheibe (also die glänzenden Matten) aus dem Auto ans Fenster im Schlafzimmer angebracht :-) Hat in meinem Fall perfekt gepasst und den Raum abgedunkelt. Unerwarteter Nebeneffekt war dass die Hitze sehr effektiv aus dem Raum ferngehalten wird. Soviel zu meiner Erfahrung :-)


Antwort
von DjangoFrauchen, 23

Das Lüften in der Nacht würde ich nicht auf 3 Std reduzieren, sondern das Fenster die ganze Nacht offen lassen.

Außerdem soll es helfen, wenn man ein großes nasses Leintuch vors offene Fenster hängt. Das verdunstende Wasser soll für Kühlung sorgen.

Ein Fußbad in kaltem Wasser für ca. 20 Minuten kann auch gut tun...

Antwort
von Animefreak4444, 13

Mach tagsüber dir Rollos hoch (außer eben bei extremer Sonne) und in der Nacht lässt du das Fenster nicht nur 3h offen, sondern die ganze Nacht

Antwort
von Gaminator97, 30

Lass es die ganze nacht auf, aber nur wenn es draußen kälter ist als drinnen und lüfte nicht nur mit fenster auf, sondern sorge auch für durchzug

Antwort
von ckammerer1, 8

Die einzige Möglichkeit wäre mehr zu lüften, aber halt nur wenn es draußen kälter als drinnen ist...

Antwort
von gerd1011, 29

warum kannst Du Dir keinen Ventilator zulegen? Kosten ab 10 Euro.....

Kommentar von Gaminator97 ,

Der kühlt aber nicht das zimmer sonder macht nur ein Kühlegefühl

Kommentar von xX0noxXname0xX ,

Ein Ventilator ist keine langfristige Lösung. Ich kann den ja schlecht den ganzen Tag laufen lassen. Ausserdem habe ich (16) nicht mal die 10Euro dazu.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten