Frage von Herold,

Was kann man gegen diese lästigen Herpes-Bläschen tun?

Ich habe wiedermal so eines auf der Innenseite der Oberlippe. Natürlich weiß ich, dass das ein Virus ist, den sich die meisten Menschen früher irgendwo mal eingefangen haben und der im Körper bleibt und sich erst dann mal wieder in dieser unangenehmen Form bemerkbar macht, wenn der Körper irgendwie geschwächt ist.

Ich weiß auch, dass die medizinische Wissenschaft da ziemlich hilflos dasteht und nichts wirkt, was die Ärzte und Apotheken den Kunden anbieten. Klar geht das nach 10 Tagen wieder weg, aber das Brennen ist eben stark störend.

Hat trotzdem jemand einen Tipp, der zur vorzeitigen Abheilung führt? Freue mich über gute Hinweise! Lese auch späte Antworten noch!

Antwort von vincent,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Compeed Herpesbläschen-Patch

Kommentar von Herold,

Danke, danke!

Antwort von Speter,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

MicroSilver und am besten vorher Aloe Vera Concentrate drunter und du kannst zusehen wie es verschwindet. Googel nach hbslieckfeld , da gibts Infos.

Kommentar von Herold,

Danke, mach ich!

Antwort von Patron,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

da helfen schüssler-mittel

Natrium chlorat. D6 biochem. Tabl. DHU

und

Natrium chlorat.-Salbe biochem. DHU

tabl. 5x tgl 3, nach einer woche 3x2, salbe ab und zu mehrmals täglich ein wenig einreiben. das ganze ist erprobt und sehr bewährt! die schüssler-behandlung ist nicht auf dauer gedacht, sondern sie kuriert das übel tatsächlich, so dass es irgendwann aus der welt ist!

dies stammt aus einer alten antwort.

Kommentar von Herold,

Ich danke Dir! Werde mir auch diese Hinweise mit abspeichern!

Antwort von majaohnewilli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zovirax, und zwar SOFORT wenn Du das eindeutige kribbeln spürst, das das Bläschen ankündigt! Damit ist es gestoppt und kommt gar nicht richtig raus.

Kommentar von Herold,

Danke, ich werde morgen mal zur Apotheke fahren.

Antwort von tigrib,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Aciclovir gibt es als Salbe und als Tabletten, dauerhaft hilft aber beides nicht.

Vorbeugend solltest Du Dein Immunsystem stärken.

Lakrize soll auch vorbeugend wirken, ich mag sie gern und habe jetzt schon lange Ruhe.

Propolis-Tinktur läßt die Blasen schneller abheilen.

Gute Besserung!

Kommentar von Herold,

Ja, ich danke auch Dir für den Tipp!

Antwort von RedBergfee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

und wenn sie dann -dank Zovirax- weg sind, wursstest Du das Lakritz-Esser seltener Herpes bekommen ?

Schönen Abend noch und guten Appetit

Kommentar von Herold,

Nee, wußte ich nicht, aber hat nicht das Lakritz einen schlechten Ruf aus anderem Grund?

Kommentar von RedBergfee,

Warum? Bei Bluthochdruck sollte man nicht zuviel davon essen, aber sonst ??? Klar, bei Übergewicht muss man auch aufpassen.

Kommentar von Herold,

Ach ja, des Zuckerzeugs wegen war das!

Antwort von Tonica,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jeden Tag mindestens eine Stunde nach draußen!!!!auch bei Regen und Sturm. Am besten dabei entspannen. Das hilft mir. Wenn es dann doch mal passiert, vorm schlafengehen Zahnpasta auf die Stelle, so kannst Du wenigstens gut schlafen und es dauert nur 3 Tage. L.G.

Kommentar von Vectri92,

muss man den Text verstehen?

mfg denis

Kommentar von Herold,

Besten Dank auch Dir für den guten Hinweis! Das mit der Zahncreme habe ich auch schon mal irgendwo gehört.

Antwort von Lena101,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du in Zukunft immer dann, wenn die Haut an den Lippen irgendwo spannt und du merkst, dass du da ein Herpes Bläschen bekommst, gleich eine Salbe mit dem Wirkstoff Aciclovir drauf machst, kommt das Bläschen gar nicht zum Ausbruch, sondern bildet sich wieder zurück. Man darf nur nicht warten, bis das Bläschen da ist, dann dauert es länger.

Kommentar von Herold,

Besten Dank für den guten Hinweis! Das werde ich in Zukunft beachten!

Antwort von xyungeloest,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sobald du auch nur das geringste anzeichen merkst, musst du sofort zovirax auftragen, dann wird es glimpflicher abgehen.

und, herold, in der zeit darfst du nicht küssen :o))

Kommentar von Herold,

Danke auch Dir! Ja OK, Zovitax ist der Renner hier! Küssen...? Wen denn? Das letzte Mal ist 30 Jahre her!

Antwort von betzia,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Penatencreme

Kommentar von Herold,

Ist das die für den Kinder-Popo??

Kommentar von betzia,

Ja, trocknet die Pickelchen aus!!! Oft von meiner Freundin benutzt, hilft, die wollte mir auch erst nicht glauben und sie benutzt die nun nur noch

Kommentar von Herold,

Nun, da gibt es ja doch Möglichkeiten zur Abhilfe! Gut, dass ich mal gefragt habe! Ich danke Euch allen!!

Antwort von Vectri92,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schließe mich Micci an, Zofirax bringts!!!

Kommentar von miccy,

miccy! bitte :-))

Kommentar von Vectri92,

alles klar Mikky =)

Kommentar von miccy,

grrrrrrr

Kommentar von Herold,

Danke Dir!

Antwort von Qetan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zovirax sofort bei den ersten Anzeichen angewendet, hilft gut.

Kommentar von Herold,

Dankeschön!

Antwort von killawelpe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich steh meine bläschen immer mit ner nadel auf,tupf die flüssigkeit wech,und schmier dann dünn zovirax druff...kling komisch,is aber so. hab ma gehört teebamöl soll auch gu sein...

Kommentar von Herold,

Ich danke auch Dir! Dieses Zovirax scheint der Renner zu sein.

Antwort von chinzzy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

fenistil lippenpflege hilft eig. immer

Kommentar von Herold,

Aha, danke!

Antwort von BesserwissHoch3,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich denke hier wirst du richtig fündig:

http://forum.lippenblaeschen.de/board.php?boardid=38&sid=2e0edf7d5955e089c3f1b50d8fd5064a

Kommentar von Herold,

Ist ja Wahnsinn! Da gibt's sogar ein eigenes Forum?! Ich danke dir!

Kommentar von BesserwissHoch3,

gegen wahnsinn gibt es sicher auch ein forum, meld dich einfach... ;-)

Kommentar von Herold,

Naja, das ist bei mir noch nicht soweit...!

Kommentar von BesserwissHoch3,

ok, dann stell ich die suche nach nem passenden forum erst mal ein...

Antwort von miccy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zovirax find ich immer noch am Besten!

Kommentar von Herold,

Was ist das? Salbe oder...?

Kommentar von miccy,

Ja,Salbe.

Kommentar von Herold,

Danke!

Kommentar von miccy,

Gern

Antwort von Croslider,

Ich hab keine antwort nur eine neue Frage Meine Unterlippe ist voll mit bläschen hab auch das zeug von der Apotheke Zovirax nur das prob bei mir ist wen ich die creme auftrage bewegen sich die bläschen also ich kan die sozusagen wegwischen was mach ich jezt hat da jemand ein raat weil meine Lippe sieht schlimm aus verkrustet ich seh aus als ob ich ein Wüsten Marathon gemacht hab ohne Wasser mitzunehmen

Kommentar von Herold,

Tja, ich bin nun kein Doktor, habe aber zum Glück schon lange Zeit keine solchen Beschwerden mehr gehabt. Mir wurde damals auch eine Antivirus-Salbe verschrieben.

Diesen Virus hat sich im Laufe des Lebens nahezu Jeder irgendwo eingefangen. Er bleibt ewig erhalten. Wichtig ist, dass man ihn immer mit einem stabilen Immunsystem und gesunder Lebensweise "in Schach" hält.

Du solltest also vitaminreich essen, ruhig und stressfrei leben, ausreichend schlafen und auf Zigaretten und Alkohol möglichst verzichten!

Bei dauerhaftem Stress, Hektik oder "Erschrecken" mußt Du damit rechnen, dass die schmerzenden Blasen wiederkommen.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

Gruß Herold

Antwort von qwertz1,

http://www.wdr.de/radio/wdr2/quintessenz/505798.phtml Nur weil man Zovirax aus der Werbung kennt muss es nicht umbedingt am besten helfen! Wenn man nicht viel Ahnung hat, warum gibt man dann Tipps? Ist mir immer wieder unverständlich, ich würde sogar nicht ausschließen das die user alle den gleichen Arbetigeber haben, muss aber natürlich nicht sein.

Kommentar von Herold,

Naja, manche Leuten kennen eben wirklich nur die Werbung oder wissen es tatsächlich nicht besser. Ich sehe das jetzt nicht so verbissen. Das ist hier ein Allround-Forum für Alles und jeden Schnulli, da sind wirkliche Experten eher dünn gesäht.

Ich werde auch in Zukunft mehr Spezial-Foren nutzen, weil man dort mit mehr brauchbaren Antworten rechnen kann, auch wenn es dort (leider) immer länger dauert, bis diese eintreffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community