Frage von ArmenienJerewan, 61

Was kann man gegen die Höllen schmerzen tun?

Heute Nacht erlebte ich die Hölle auf erden. Ich hatte totale Bauch Krämpfe, also die, wo man denkt, man hätte das zeitige gesegnet. Das war kaum auszuhalten. Ich habe gehört es gibt so ein mittel, in Pulver Form. Da ich aber bei Medikamenten aufpasse, wollte ich fragen, ob es anders weitige mittel gibt, also Natur mäßig.

Antwort
von Seanna, 30

Die Behandlung und das Medikament oder Alternativen sind ja von der Ursache abhängig.

"Bauchschmerzen" können von Blähungen über Unverträglichkeit, Leistenbruch, Blinddarm, Steine, Unterleib bis Tumor alles sein...

Also ab zum Arzt.

Antwort
von putzfee1, 29

Keine Mittel nehmen, ehe nicht die Ursache für die Bauchkrämpfe festgestellt wurde! Also bitte erst mal zum Arzt, der wird dir ggf. was Wirksames verschreiben.

Kommentar von ArmenienJerewan ,

Alles klar, danke :)

Antwort
von FlyingCarpet, 17

Da ist ein Arztbesuch nötig, evtl. eine Kolik.

Antwort
von Jinnah, 40

Das klingt nach Kolik. Da bringen Hausmittelchen nichts. Da gibt es keine Alternative zu einem baldigen Arztbesuch.

Antwort
von mila848, 35

Geh mal zum Arzt. Evtl hast du auch eine Lebensmittelunverträglichkeit und was falsches gegessen.. Kann aus eigener Erfahrung sagen das tut richtig weh :/

Kommentar von ArmenienJerewan ,

Ok, dann werde ich mich mal vorstellig machen beim Arzt.

Dann weißt du ja, was ich für schmerzen gehabt habe. Da ist die Hölle das reinste Paradies ;)

Antwort
von almutweber, 9

Erst einmal müsstest du so schreiben, dass man dich versteht. Diese vielen Fehler machen das sehr schwer.

Bei Bauchkrämpfen muss man wissen, ob es sich um Blähungen oder bei Frauen um Menstruationsbeschwerden handelt, ob es sich z.B. um eine Blinddarmentzündung oder einen Leistenbruch oder eine Divertikulitis handelt.

Buscopan kann man nehmen. Ist rezeptfrei, aber Ursache muss geklärt werden.

Antwort
von DjangoFrauchen, 36

Geh zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community